Ask a Question

Aussteller- und Produktsuche

Navigationsmenü.

Sie dienen in der kommunalen Abwasserreinigung vor allem der Entfernung von Phosphor durch aus dem Abwasser entfernt werden können und zudem möglichst. 19/6/ · Die können von Haus aus nicht gelaufen und vor ein paar Wochen Der Farmer hat sie chemisch gefunden und deine genannten Nachteile mit beseitigen.

folgen Sie uns auf …

Methoden der Produktionstechnik Innovative Technologien. Forschung in der Nanotechnologie. Materialien und Komponenten der Nanotechnologie. Organisationen, Verbände, Networking für Nanotechnologie.

Verfahrensforschung in der Nanotechnologie. Lasertechnik in der Fertigungstechnik. Optische Komponenten und Systeme. Optische Technologien für Fotovoltaik, Solarzellen. Organische Elektronik Optische Technologien. Angewandte Forschung im Bereich der Industrieautomatisierung. Angewandte Forschung im Bereich Elektrotechnik. Angewandte Forschung im Bereich Informationsübertragung und Kommunikation. Forschung auf dem Gebiet Transport und Verkehr.

Forschung im Bereich Maschinen- und Anlagenbau, Fabrikbetrieb. Physikalische Forschung und Technologien. Innovative Zulieferlösungen und Leichtbau Industrial Supply. Coil-Wicklungskomponenten, Blechteile und elektrotechnische Zulieferteile für Transformatorenbau und Elektromotorenbau. Dünnblecherzeugnisse und Drahterzeugnisse, Federn. Sonstige Baugruppen und Metallkonstruktionen. Zubehör für den Gehäusebau und Schaltschrankbau.

Zulieferprodukte für den Schaltgerätebau. Dienstleistungen für Industrial Supply. Fachpublikationen für Industrial Supply. Qualitätsmanagement für Industrial Supply. Bauteile für Traktoren und Landmaschinen. Material und Halbzeuge für den Fahrzeugbau. Leichtbau-Anwendungen Teile, Halbzeuge, Verfahren. Massivumformung, Blechumformung und spanlos gefertigte Teile aus Metall. Polymere Werkstoffe technische Kunststoffe. Analysetechnik, Messtechnik und Prüftechnik für die Oberflächentechnik.

Anlagen für die industrielle Plasma-Oberflächentechnik und Laser-Oberflächentechnik. Anlagen zur Reinigung und Vorbehandlung von Oberflächen. Coatings, Beschichtungsmaterialien, Lacke, Lackrohstoffe, Lackproduktionstechnik. Dienstleistungen für die Oberflächentechnik. Lohnarbeiten für das Zulieferwesen. Outsourcing-Produktion von Komponenten und Baugruppen. Spanabhebend gefertigte Teile aus Metall. Sonstige spanabhebend gefertigte Teile.

Spezielle spanabhebend gefertigte Teile. Draht und Drahterzeugnisse aus Stahl. Rohre Eisen und Stahl. Walzstahl Grundstahl und Qualitätsstahl. Ziehereierzeugnisse und Kaltwalzerzeugnisse aus Stahl. Wartung und Facility Management, Prozess-Outsourcing.

Produkte aus Gummi und Elastomeren. Dezentrale und zentrale Energiegewinnung, erneuerbare Energien. Energiegewinnung aus erneuerbaren und zukünftigen Primärenergien.

Digital Energy - Energiemanagement im industriellen Umfeld. Energiemanagement für anwendungsspezifische Einsatzbereiche. Energieversorgung, Energietrading, Gasversorgung, Stromversorgung. Integrated Energy-Lösungen für die Industrie.

Netzüberwachung und Netzsteuerung für die Stromversorgung. Anlagen für Transport von Primärenergieträgern. Anlagen zur Aufbereitung der Primärenergieträger. Primärelemente und Batterien, Akkusysteme, auch für Elektromobilität. Stationäre und mobile Stromversorgungsanlagen. Elektrische Energieumwandlung und Energiespeicherung. Elektrische Schaltgeräte, Schaltanlagen und Verteilanlagen. Geräte und Komponenten für elektrische Energiesysteme. Fachpublikationen, Verlage für Elektromobilität, elektrische Transportsysteme.

Ressourceneffizienz und Energieeffizienz in der Produktion. Beratung und Planung für die Energietechnik. Engineering, Entwicklung, Software, Dokumentation für die Energietechnik. Prüfen von elektrischen Geräten und Anlagen. Support, Service für die Energietechnik. Verlage, Fachpublikationen für die Energietechnik. Klimatisierung, Kälteerzeugung, Lüftung in der Gebäudeenergetik. Smart System Technologies in der Gebäudeenergetik. Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung in der Gebäudetechnik.

Messtechnik und Regelungstechnik für die Energietechnik. Messtechnik und Automatisierungsanlagen für die Energietechnik. Messtechnik und Automatisierungsanlagen für die Stromverteilung. Messtechnik und Automatisierungsanlagen für die Wärmeverteilung.

Messtechnik und Regeltechnik, Steuerungstechnik für die Energietechnik. Sonstige Messtechnik und Regelungstechnik für die Energietechnik. Zählertechnik in der Energietechnik. Dienstleistungen der Automation und Antriebstechnik. Beratung für industrielle Automatisierung und Antriebstechnik. Verlage und Organisationen für industrielle Automatisierung und Antriebstechnik.

Elektrische Schalter, Schütze und Bauteile. Fertigungstechnik für die Elektrotechnik und Elektronik. Hydraulik, Pneumatik und Dichtungstechnik. Mikrotechnik - Smart Systems. Hardware und Automatisierungstechnik für Industrie 4. Industrie-PCs und Embedded Systems. Netzwerke, Feldbussysteme, Wireless Automation.

Messtechnik, Sensoren, Steuerungstechnik und Regelungstechnik. Messtechnik und Prüftechnik für die Automation. Steuerungen, Regelungen und Leittechnik. Montage, Handhabung, Instandhaltung und Fabrikausrüstung. Ausrüstung und Material für Wartung und Instandhaltung.

Predictive Maintenance, Condition Monitoring, Schwingungsminderung. Antriebselemente, Kupplungen und Bremsen. Fahrerlose Transportsysteme, Fahrerlose Fahrzeuge Robotik. Die Anlage wird von wenigen Einwohnergleichwerten bis ca. Der Schlamm wird im Faulraum kühl, ca. Der Faulraum nimmt in der Regel den Schlammanfall von 2 Monaten auf. Der Schlamm wird abgepumpt.

Sie besteht aus runden Kunststoffscheiben. Auf den Scheiben setzt sich ein biologischer Rasen an. Nennen Sie die Anlagen die das Speicherverfahren des Abwassersanwenden? Nennen Sie die Anlagen die das Durchlaufverfahren des Abwassersanwenden?

Klärgruben Absetzgruben mit getrenntem Schlammraum und Abwasserfaulräume. Tropfkörperanlage bei KKA besteht aus: Sie besteht aus einem Absetzraum und einem darunter liegendem Faulraum. Durch die Tauchwand auf der Einlaufseite wird der erste Teil des Absetzraumes als Vorfangraum ausgebildet.

Die Klärgrube anschliessend entschlammt das Wasser. Sie sind rund oder rechteckige Becken und sind in drei Kammern aufgeteilt. Durch die lange Aufenthaltszeit des Abwassers im Abwasserfaulungsraum mehrere Tage erfolgt ein intensiver Faulungsprozess. Wie funktioniert das Regenrückhaltebecken Regenbecken?

Fällt zuviel Mischwasser an, wird die Menge, die über der ARA-Kapazität liegt in einem Rückhaltebecken gespeichert und später wieder der Kanalisation zugeführt. Wenn diese Rückhaltebecken ausgelastet sind, fliesst das überschüssige Wasser direkt in den Vorfluter. Wie funktionieren Springüberläufe leapingweir? Regenüberläufe mittels veränderbarer Bodenöffnung.

Ein horizontales Blech mit einem Loch teilweise veränderbare Grösse im Boden. Bei grossem Wasserandrang schiesst ein Teil des Wassers über das Blech hinaus. Somit kann die Abflussmenge in die ARA gedrosselt werden. Überschüssiges Wasser fliesst in den Vorfluter.

Welchen Zweck erfüllen die Regenrückhaltebecken? Wenn es regnet kann eine ARA meistens nicht alles anfallende Wasser aufnehmen. Das Überlaufwasser kann in Regenrückhaltebecken abgeleitet werden. Wenn diese voll sind fliesst es direkt in den Vorfluter. Wo werden Regenüberläufe gebaut und was für Elemente enthalten diese? Regenüberläufe werden in Kanalisationendes Mischsystemes gebaut. Es ist ein Schacht mit längsseitiger Überlaufrinne und zwei Kammern.

Wenn der Wasserspiegel in der Hauptkammer zu hoch ist, läuft das Wasser in die Nebenkammer. Welche zwei Arten von Regenrückhaltebecken kennen Sie?

Wie viele Typen des Regenüberlaufbecken gibt es? Erweiterung des Kanalisationsrohrs Mischwasser mit Drosselabfluss nur bestimmte Menge kann abfliessen. Bei grossem Abwasseranfall wird dieses zurückgestaut.

In der Regel keine Vorklärwirkung. Erstellt wird es unter anderem, wenn die Fliesszeit des Abwasser bis zum Becken genügend gross ist und bei Regenbeginn kein Schmutzstoss erwartet wird. Es speichert einen Teil der anfallenden Mischwassermenge und gibt diese verzögert wieder in Kanalisation ab. Was ist der Unterschied zwischen dem Regenrückhaltebecken und dem Regenüberlaufbecken? Speichert Spülstoss von Mischwasser bei Regenbeginn und hält ihn bis Regenendeauf.

Die Fangbecken haben vor dem Einlauf ins Becken einen Überlauf. Ist eine Kombination aus Fang- und Durchlaufbecken. Bei stärkerem Regen staut sich das Abwasser und fliesst über einen Überlauf in den Fangteil. Wenn bei einer Einleitung des Überlaufs in den Vorfluter, dieser zu stark belastet wird.

Es gibt allgemeine Richtlinien zum Bau von Regenbecken. Warum sind zu grosse Stickstoffmengen im Abwasser schädlich für die Vorfluter? Stickstoff spielt beim Aufbau von pflanzlichen und tierischen Organismen eine wichtige Rolle.

Durch den Menschen Dünger, etc. The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. Was versteht man unter dem Begriff Abwasserreinigung? Von welchen Quellen kommt das Regenabwasser? Von Dach-, Hof-, Sicker-, Strassenwasser.

Was ist unter dem Begriff Reinabwasser zu verstehen? Was versteht man unter der Retentionszeit? Was ist die Aufgabe der Kanalisation? Das Abwasser aus dem Wohnbereich abzuleiten. Welche zwei Kanalisationssysteme kennen Sie? Dachwasser separat, nur Strassenwasser in Mischsystem Was versteht man unter dem Mischsystem?

Dachwasser versickert Was versteht man unter dem Trennsystem? Wann wird das Mischsystem angewendet? Neu erschlossene Gebiete generell im Trennsystem Wann kommt unter anderem das Trennsystem zur Anwendung? Generell bei neu erschlossenen Gebieten Was ist eine Fallleitung? Was ist eine Grundleitung? Dient zur Kontrolle und Reinigung der Abwasserleitungen.

Anordnung der Abläufe über der Rückstauebene der Kanalisation. Zwischen 3 bis max. Aus einer Gummidichtung evtl. Rollringdichtung Welches Einzugsgebiet im wird beim Regenwasseranfall angenommen? Aus einer Steckmuffe mit Gummi- oder Kunstoffeinlage. Aus Glockenmuffen mit Gummi- oder Kunstoffeinlagen.

Wie müssen Grundleitungen verbaut werden? Kanalisationsleitungen Wo und wie werden Sickerleitungen verlegt? Separater Anschluss jeder Sickerleitungan Sickerwassersammler Wie gross ist normalerweise das Gefälle einer Sickerleitung? Was für zwei Abscheidertypen gibt es? Wie funktioniert ein Mineralölabscheider? Leitungsgefälle und Fliessgeschwindigkeit sind proportional. Die Entwässerungsleitung liegt in der Regel unter der Achse der Fahrbahn.

Rohre werden entweder durch den Boden gepresst oder gebohrt. Die Kanalsohle liegt in der Regel cm unter dem Terrain Mittelwert. Auffüllen Welche Aufgaben umfasst der Grabenbau? Wann werden U-Gräben gebaut? Bei engen Platzverhältnissen und bei schlechtem Baugrund Wasserhaltig. Damit wird eine Aufweichung des Baugrundes verhindert. Wenn genügend Platz vorhanden ist und das Bodenmaterial standfest ist.

Wie wird die Leitung auf der Sauberkeitsschicht fixiert? Bei einem Leitungsdurchmesser von bis mm. Aus welchen Stoffen bestehen Faserzementrohre? Welche Muffen sind bei Betonrohrengebräuchlich?

Zählen Sie drei verschiedene Kunststoffrohre auf? Wie funktioniert ein Spülschacht? Nennen Sie die Vor- und Nachteile eines Betondeckels? Was sind die Eigenschaften des Beton-Guss-Deckels?

Welche Aufgabe hat der Strassenablauf Einlaufschacht? Welche Schachtabdeckungen gibt es? Welche 3 Typen von Absturzbauwerken gibt es? Was ist beim Auslaufbecken zu beachten? Das Regenabwasser versickert direkt an Ort und Stelle in den Untergrund. Was versteht man unter Kanalisation? Nicht an Strasse gebunden, braucht nur Start und Zielschacht, geringe Lärmbelastung, kein Grabenaushub Welches sind die massgebenden Normen?

Was ist über das Mischsystem zu sagen? Zu welcher Reinigungsstufe gehört der Sandfang? Zu der mechanischen Reinigung. Welche drei Arten von Sandfängen kennen Sie? Was sind die Eigenschaften des Tiefsandfanges? Die Lebewesen müssen dauernd mit frischer Luft versorgt werden. Wie funktioniert das Belebtschlammverfahren? Die Oberflächenbelüftung und die Belüftung mit Druckluft.

Wie funktioniert die Vorfällung? Wie funktioniert die Nachfällung? Wie funktioniert das Tropfkörperverfahren? Platz- und Kostengründe Zähle die Verfahren für die weitergehenden Reinigungsstufen auf! Mit der Nitrifikation und der Denitrifikation. Erklären Sie die Funktion des Eindickers. Welcher Zweck erfüllt der Nachfaulraum? Wann wird eine Kleinkläranlage gebaut? Wo kommen Kleinkläranlagen zum Einsatz? Wie funktioniert ein Emscherbrunnen? Wie funktioniert eine Tauchtropfkörperanlage?

Was sind die Merkmale einer Hauskläranlage? Welche zwei Arten von Hauskläranlagen kennen Sie? Es gibt das Speicherverfahren und das Durchlaufverfahren. Aus was besteht eine Klärgrube? Wie sehen Abwasserfaulräume aus? Mit dem Regenüberlauf und dem Regenbecken. Regenüberläufe mittels veränderbarer Bodenöffnung Ein horizontales Blech mit einem Loch teilweise veränderbare Grösse im Boden. Wenn diese voll sind fliesst es direkt in den Vorfluter Wo werden Regenüberläufe gebaut und was für Elemente enthalten diese?

Wann treten Regenrückhaltebecken in Aktion? Wie funktioniert ein Durchlaufbecken? Zur welcher Reinigung dienen Regenbecken? Sie dienen zur mechanischen Reinigung Sedimentation. Welche Funktion hat das Regenrückhaltebecken? Wie funktioniert ein Fangbecken? Erklären Sie die Funktion des Verbundbeckens? Wann ist ein Regenbecken zu bauen? Indessen können diese Mo- toren auch mit Wasserkühlung geliefert werden, wodurch sich ihr Gewicht um etwa 25 kg, den Kühler mit Wasser, erhöht Fig.

Beide Ventile sind jedoch gesteuert und nebeneinander im Zylinderdeckel angeordnet. Die Steuerwelle liegt über der Kurbelwelle und darüber der Magnetapparat.

Jeder Zylinder ist am An- saugrohr mit einem Vergaser ohne Schwimmer versehen. Bei den Motoren mit Luftkühlung sind Zylinder und Deckel geteilt, die Kühlrippen auf dem Deckel sind im Winkel an- geordnet, um ein Versperren des Deckels durch die Be- festigungsbolzen zu verhindern Fig.

Der gleiche Vierzylinder 45 PS. Diese zuerst vom Verfasser für Automobilmotoren angegebene Kon- struktion hat folgende Vorteile: Das Ventil wird durch das frische Gasgemisch gekühlt, ein Verbrennen des Auspuff- ventils ist daher ausgeschlossen, ebenso also ein Verziehen desselben und ein gutes Dichthalten gewährleistet.

Die Form des Zylinders wird sehr einfach, daher kann derselbe allseitig bearbeitet werden und es kann Stahl für denselben verwendet werden. Die einfache Form und die beiderseitige Bearbeitung ermöglicht eine erhebliche Gewichtsersparnis. Hierdurch kann ebenfalls etwas Gewicht gespart werden. Während die Motoren für Flugapparate von Levavasseur, Renault usw. Esnault-Pelterie suchte vor allem die Kraftimpulse, d. Aber in der d by Google — — Fig. Flugmotor von Esnault-Pelterie mit 7 Zylindern.

Esnault-Pelterie-Motor von der Seite gesehen. Von vorn gesehen sind dann diese sieben Zylinder wie die Blätter eines Fächers gruppiert. Längsschnitt durch den Esnault-Pelterie-Motor. O ölruhr, Z Zündkontakt. Die Reihenfolge der Ex- plosionen ist die folgende: Querschnitt durch den Esnault-Pelterie-Motor. Zeichnung der Nockenscheibe für beide Zylinderseiten, für die zweiteKeihe punktiert gezeichnet. Digitized by Go — der links der Zeichnung Fig. Darauf würde wieder das Gemisch im Zylinder l explodieren, und der Motor hat genau zwei Umdrehungen gemacht.

Der Ausgleich der freien Massenkräfte ist bei den Motoren gut und wäre bei unendlichen Stangenlängen vollkommen. Dann sind auf der Steuerscheibe 6 minus 1 durch zwei Steuernocken notwendig. In der Zeichnung Fig. Infolge der der Motorwelle entgegengerich- Motoren für Luftschiffe und Flugapparate. Am Ende der Aus- puffperiode wird durch einen Ansatz des Steuer- nockens das Ventil noch weiter gehoben, wobei durch den mitbewegten Schieber der Auspuffka- nal geschlossen und da- für der Saugkanal geöffnet wird.

Der Kurbelkreis der in entgegengesetztem Sinne wie die Steuer- scheibe rotierenden Welle ist punktiert gezeichnet, die Pleuel- stangen sind durch je einen Strich markiert. Zylinder 3 hat seinen unteren inneren Totpunkt überschritten, für diesen Zylinder beginnt die Kompressionsperiode ; Zylinder 7 steht kurz vor dem unteren Totpunkt, die Auspuffperiade Digitized t? Ein Verziehen oder gar Verbrennen des Ventils und dadurch hervorgerufenes Undicht halten ist vermieden.

Eine Verbesserung wäre noch die Anordnung eines unteren Auspuffs um den Zylinder, wodurch die Abgase und damit die Wärme noch schneller abgeführt würden. Aus diesem Grunde versucht Esnault-Pelterie jetzt eine andere Ventilanordnung, wobei dieser Mangel beseitigt ist. Die Zündung des Motors erfolgt mittels Zündkerzen, für alle sieben Zylinder ist nur eine Induktionsspule vorhanden.

Die Verteilung des hochgespannten Induktionsstromes er- folgt durch eine rotierende Ebonitscheibe mit einem Kontakt. Digitized by Google — Abstand die zu den Zündkerzen führenden Kabel resp.

Der hohle Zapfen, an welchen die Pleuelstange angelenkt ist, sitzt in einer Büchse, die in den Kolbenboden verschraubt und durch eine Gegenmutter gesichert ist. Aus der Zeichnung Fig. Auch diese Zapfen sind durchbohrt, um Gewicht zu sparen, ebenso die Motorwelle.

In umstehender Figur 92 ist die Lagerung der Pleuel- stange im Kolben zu ersehen. Der Zapfen P ist nicht wie sonst üblich fest, sondern ebenfalls drehbar. Dieser Zapfen ist beiderseits mit gehärteten Büchsen F versehen, die sich in den Bronzebüchsen W drehen, also einmal dreht sich resp.

In der Zeichnung sind die Bronzeteile mit br, die Teile aus Stahl mit ac bezeichnet. Esnault-Pelterie benutzt einen normalen, allerdings leichter ausgeführten Vergaser, der Auspuff geht durch Bohrungen im Ventilgehäuse direkt ins Freie.

Bei den folgenden Ex- plosionen wechseln sich also die beiden Vergaser ab. Der Vergaser ist ein normaler Vergaser mit Schwimmer, und sehr leicht in Aluminium ausgeführt.

Das ganze Kurbelgehäuse wiegt nur 5 kg g, die Kurbelwelle 2 kg g, ein Kolben mit dem Zapfen für die Pleuelstange wiegt g, die Pleuelstange g. Der ganze Digitized by Google — — Fig. Motor mit 10 Zylindern von Ksnault-Pelteric. Motor mit 14 Zylindern von Ksnault-Pelterie.

Die Zylinder haben 85 mm Durchmesser und 95 mm Hub. Diese Anordnung dürfte bezüglich der Kühlung weniger günstig sein, denn wie aus der umstehenden schematischen Zeich- nung zu ersehen ist, decken sich immer zwei Zylinder. Einen ähnlichen Motor mit 6 Zylindern baut Dr. Ambroise Farcot, der seit langer Zeit an der Kon- struktion eines Flugmotors arbeitet, hat mit seiner neuen Type eines Flugmotors sowohl hinsichtlich des geringen Ge- wichts wie der Ausbalancierung der Motoren bemerkenswerte Resultate erreicht.

Das Gewicht beträgt ca. Digitized by Google 7 die erstere versetzt ist, angeordnet. Nocke und Ventilhebel dea Farcotinotors. Kurbelzapfen wirken vier in einer Ebene liegende Zylinder. Ein schwerer Fehler der Farcotschen Konstruktion ist das verkehrte Ventil. Das Ventil hat nicht in der, der Kurbelwelle zugekehrten Wandung der Ventilkammer seinen Sitz, sondern in der von der Kurbelwelle abliegenden Wandung desselben. Um über die ungünstige Stellung des Ventils beim Übergang von der Auspuff- zur Saugperiode in möglichst kurzer Zeit hinwegzukommen, macht Farcot die Rampen zwischen den beiden Nocken sehr steil Fig.

Bei zu steilen Nockenrampen hebt sich die Rolle infolge der Massen Wirkung des Gestänges vom Nocken ab, durch das darauf folgende Aufschlagen der Rolle auf den Nocken wird Digitized by Google — der Nocken stark abgenutzt und ver- liert nach kurzer Betriebszeit seine rich- tige Form.

Digitized by Google — — Flugmotor von Clement-Bayard. Die bekannte Firma Clement-Bayard hat für den Flug- apparat von Tatin einen sternförmigen Motor mit sieben Zylindern konstruiert, dessen Zylinder ebenfalls horizontal liegen Fig. Die verlängerte Kurbelwelle trägt unter dem Kurbelgehäuse ein leichtes Schwungrad, dessen gyrostatische Wirkung zur Erhaltung der Stabilität des Fliegers beiträgt.

Beide Ventile sind gesteuert. Die Anpressung der Ventile auf ihre Sitze erfolgt durch eine gemeinsame Blattfeder, die beide Ventile bedient. Zur Inbetrieb- setzung des Motors dient eine Akkumulatorzündung, während zum Dauerbetrieb ein Hochspannungsmagnet den nötigen Strom liefert, der durch einen auf der Kurbelwelle sitzenden Verteiler den Zylindern zugeführt wird. Alle 7 Zylinder wirken auf einen Kurbelzapfen, der Abstand der Explosio- nen ist stets gleich, der Massenausgleich aber unvollkommen.

Motor für Luftschiffe und Flugapparate von Gobron. Zu den Sternmotoren gehört auch der Motor von Gobron Fig. Es sind acht doppeltwirkende Zylinder, resp. Die acht Zylinder entsprechen sechzehn einfach- wirkenden Zylindern. Alle acht Zylinder arbeiten auf einer gemeinsamen, viermal gekröpften Kurbelwelle, deren Kurbeln um Grad versetzt sind.

Der Massenausgleich ist voll- kommen, daher arbeitet dieser Motor frei von Erschütte- rungen. Die Ansaugventile sind automatisch, während die Aus- puff ventile durch Kipphebel gesteuert werden. Derselbe Digitized by Google — — Hebel betätigt einmal das eine und beim andern Mal das andere Auspuffventil. Die Betätigung der Ventilhebel findet nicht wie üblich Fig. Die Zündung wird durch zwei Hoch- spannungsmagnete besorgt, die durch eine Querwelle und Schraubenradübersetzung angetrieben werden und je eine Seite der Maschine mit Strom versorgen.

Die Zündkerzen sitzen dicht neben den Ansaugventilen. Auf der entgegen- gesetzten Seite der Kurbelwelle ist eine Wasserpumpe für die Kühlung angebracht. Die Ölung des Motors erfolgt durch eine besondere kleine Druckpumpe, die als Zahnradpumpe ausgebil- det ist und das öl an die ver- schiedenen Verbrauchsstellen drückt. An die Saugleitungen sind zwei Vergaser, der bei den Go- bron -Automobilmotoren üblichen Art, angeschlossen. Durch eine auf der Benzindüse gleitende Scheibe, die durch einen Hebel- verstellt wird, kann die Luft re- guliert werden.

Der Gobron- Motor leistet ca. Das Gewicht beträgt kg inklusive Vergaser und Kühler, also betriebsfertig. Schnitt durch einen Zylinder des Gobron -Motors. Flugmotor vonSchiske in Wien. Digitized by Google — — Fig. Die Kolben Kl, 2, 3, 4 tragen je zwei auf einem gemeinschaftlichen Bolzen dicht nebeneinander Fig. In den Kolbenböden sitzen die Ansaug ventile, in den Zylinderköpfen die Auspuffventile und die Zündkerzen.

Nur die Auspuffventile werden gesteuert, und zwar mittels Kipphebel, dessen Druckstange von einem allen 4 Zylindern gemeinsamen Nocken betätigt wird. Bei der in Fig. Dadurch wird dessen Kolben gegen die Welle bewegt und beide Laufrollen drücken nun, sich dabei auf den Laufflächen der Scheren- arme S 1 und S 2 abwälzend, diese in der durch die Pfeile angedeuteten Richtung auseinander Fig. Schwungräder oder die als solche wirkenden Luft- schrauben drehen die Wellen und Scherenarme über den Totpunkt, darauf öffnen sich die Scheren, die Drehrichtung beibehaltend, in gleicher Weise für den Arbeitshub des Zy- Motoren für Luftschiffe und Flugapparate.

Stellung der Rollen kurz vor den Totpunkten. Digitized by Google — — linders II Fig. Nun erfolgt im Zylinder II die Explo- sion usw. Neben einer sehr Fig. Ansicht des Schiske-Motors mit 2 Luftschrauben. Durch die zwei in entgegengesetztem by Googlj — Sinne rotierenden Motorwellen wird auch das Gegendreh- moment aufgehoben.

Werden die beiden Wellen durch Zahnräder und eine Zwischen welle miteinander verbunden, so wird auch der einseitige Druck des Kolbens gegen die Zylinder vermieden.

Die Zündung erfolgt durch einen Magnetapparat. Der Motor hat 92 mm Bohrung und mm Hub. Auch der Massenausgleich ist gut, da die Mittelkraft aller gleichzeitig auftretenden freien Kräfte nahezu unver- änderlich ist und fast stets in der Kurbelrichtung liegt. Daher ist es möglich, durch ein Gewicht gegenüber dem Kurbelzapfen die schwingenden Massen nahezu ganz aus- zugleichen.

Sie haben im Kreise angeordnete Auspufflöcher, welche von den Kolben im Totpunkt der innern Stellung freigelegt werden; ein Teil der Auspuffgase gelangt so unmittelbar ins Freie, wodurch die Wärme schneller abgekühlt wird, und die Aus- puff ventile geschont werden.

Diese puffen, wie bei Flug- motoren üblich, direkt ins Freie aus. Das Aluminium-Kurbelgehäuse ist senk- recht zum Wellenmittel geteilt und enthält fünf Öffnungen für die Zylinder. Die Kolben sind sehr kurz, um Gewicht zu sparen. Neuartig ist die Befestigung der Zylinder mittels diago- naler Zugstangen an den Zylinderdeckeln.

Die Pleuelstangen wirken alle fünf auf einen Kurbelzapfen, wobei ein Pleuel um den Zapfen greift, während die übrigen vier an den Bolzen am Umfang des Lagers dieser Pleuelstange angreifen. Da die Zapfen der vier letzteren Pleuel nur schwingen, so können die zulässigen Flächendrücke ihrer Augenlager höher, ihre Durchmesser also geringer angenommen werden, als am normalen Pleuel. Der Kopf der Hauptpleuelstange be- steht aus zwei scheibenförmigen Hälften, zwischen denen der Schaft durch Bolzen befestigt ist, ähnlich wie beim Gnome- und Esnault-Pelterie-Motor.

Digitized by Google — -- Die Pleuel wirken auf eine einfach gekröpfte Kurbelwelle, deren zwei Teile durch den Kurbelzapfen miteinander ver- bunden werden.

Die beiden Kurbelarme sind nach der andern Seite fortgesetzt und zu Gegengewichten ausgebildet, damit die Massen der Kolben und Pleuelstangen mit Kurbel- zapfen ausgeglichen werden. Die Kurbelwelle läuft in zwei Gleitlagern. Der Vergaser hat keinen Schwimmer.

Das Benzin wird durch ein endloses Seil in die Mischkammer befördert. Zur Zündung dient ein Bosch- Hochspannungs-Magnet- dynamo. Seitdem es eine AutomobiUndustrie gibt, ist versucht worden, direkt rotierende Motoren herzustellen. Obwohl die ersten Motoren mit rotierenden Zylindern nicht zufriedenstellend funktionierten, versuchten die Kon- strukteure immer wieder derartige Motoren zu bauen.

Bei rotierenden Zylindern treten nämlich Schwierigkeiten auf, einmal die Zuführung des frischen Gasgemisches in die ro- tierenden Zylinder und das zweite Mal die Regulierung und Zündung. Eine dritte Schwierigkeit besteht noch in der Ölung, weil durch die Zentrifugalkraft das öl zwischen Kolben und Zylinder nach dem Kompressionsraum ge- schleudert wird.

Digitized by Google — Nachdem die älteren Konstrukteure keine Erfolge mit ihren rotierenden Motoren gehabt haben, ist es im vorigen Jahre mehreren Konstrukteuren gelungen, einen rotierenden Motor in die Praxis einzuführen M. Bucherer in Köln, Gebr. Während die Motoren von Bucherer und Burlat zuerst für Automobilzwecke konstruiert wurden, bringen die Kon- strukteure jetzt nach dem gleichen Prinzip Motoren für Flugapparate auf den Markt.

Rotierender Motor von Bucherer. Ein Typ unter den luftgekühlten Motoren mit Ro- tation ist der nach den Patenten des Ingenieurs Bucherer gebaute Motor, bei dem sowohl Zylinder wie Kurbelwelle rotieren und der keine Pleuelstangen mehr aufzuweisen hat.

In nachstehendem soll diese Konstruktion näher betrachtet werden, besonders aber im Hinblick auf seine Verwendbar- keit als Flugmotor. Da nun Kurbelwellenmitte und Zylinderwellenmitte um den Betrag des Kurbelradius exzentrisch zueinander stehen, so nähert resp.

Der Kurbelzapfen macht also in Digitized by Google — - bezug auf die Zylindermittellinie auf dieser einen Weg von zusammen viermal Kurbelradius R. Dieser geradlinige Weg Fi;?.

Stationärer Zweizylinder-Motor von Bucherer. Um nun die Ungleich- förmigkeiten der Rotationen von Kurbel und Zylinder, die stets sich im Verhältnisse von 2: Diese gerade Linie ist eine durch Wahl dieses Getriebs Verhältnisses erzeugte geradlinige Epicycloide.

Beispielsweise würde eine leichte Kupplung als Schwungscheibe von ca. Nimmt man die lebendige Kraft der maximal mit Touren Digitized by Google — — laufenden Zylinder mit ca. Ein weiterer wesentlicher Punkt zur Bewertung eines Motors ist sein Brennstoffverbrauch, und da ist vor allem zwischen demjenigen des Probierstandes und dem seines dauernden anstrengenden Gebrauches im Luftfahrzeug zu unterscheiden. Der hier abgebildete rotierende Motor hat ein Hub Verhältnis von 2,5 zur Verwendung von Rapidin, eines Brennstoffes, der im wesentlichen durch Mischung von Petroleum und Benzol erzeugt wird und eine Komprimier- barkeit von 12 Atm.

Sein Heizwert beträgt 14 W. Die Schmierung von Rotationsmotoren ist schwieriger als bei gewöhnlichen Motoren. Doppelkugellager sind, die im Notfalle auch einige Zeit mal ohne ölzufuhr laufen können. Die Schmierung der beiden Kurbelzapf enlager geschieht mittels sehr sinn- reichem, von der Zentrifugalkraft in seiner Förderung ab- hängigem Plungerpümpchen, wobei die Ansaugung des Öles zwangsläufig geschieht , die Zuleitung des Öles geschieht durch Kanäle in der Kurbelwelle und Kurbelzapfen.

Die normalen Type für Flugapparate leisten 30 und 50 PS. Rotierender Mo tor von Burla t. Auf gleichem Prinzip wie Bucherer bauen Gebr. Burlat in Lyon einen rotierenden Motor. Burlats rotierender Motor Digitized by Google — für Flugapparate hat acht Zylinder, von denen je vier ein System bilden und gegeneinander um 90 0 versetzt sind.

Bucherer- und Burlat-Motor bei verschiedenen Stellungen der Zylinder. Die Zylinder bestehen aus Fig. Für je vier Zylinder ist ein Gehäuse vorhanden, das mittels zweier Kugellager auf einer von Trag- armen gehaltenen Hülse drehbar ist.

Hierin besteht wie bei Bucherer der Grundgedanke des rotierenden Motors von Burlat. Es rotieren beim Motor von Burlat die Zylinder und die Kurbelwelle, und zwar beide im gleichen Drehsinne, die Kurbelwelle noch einmal so schnell als die Zylinder.

Der Viertakt, nach dem der Motor arbeitet, vollzieht sich also bei einer Umdrehung des Zy- linders. Infolge der vorbeschriebenen Dispositionen, d. Das Zahnradgetriebe, welches die Bewegung der Kurbel- welle gegenüber dem Motorgehäuse zu einem zwangläufigen macht, fehlt beim Burlat-Motor, und dies ist ein erheblicher Nachteil gegenüber dem Bucherer-Motor.

Die Be- wegung des Hebels erfolgt durch ein Führungsstück, das sich an einer feststehenden Kurvenscheibe abwälzt Fig. Jede Gruppe von vier Zylindern hat also einen be- sonderen Vergaser. Der Auspuff erfolgt aus den Auspuff- ventilen direkt ins Freie.

Die Zuleitung des elektrischen hochgespannten Stromes nach der Zündkerze erfolgt mittels feststehender, bogenförmiger Kontaktstücke, die an der Stelle des Kreises, der um die Zylinder liegt, an welcher die Zündung erfolgen soll, angebracht sind. Das Gewicht des Motors beträgt kg. Rotierender Motor von Adams Farwell. Hierbei wird die Kraft von dem rotierenden Gehäuse abgenommen.

An diesem sind drei oder fünf Zy- linder befestigt, bzw. Die Kühlrippen verlaufen in Richtung des Kolbenweges. Die Pleuel fassen Digitized by Google — — an einem gemeinsamen feststehenden Kurbelzapfen an. Steuerung des Motors von Adams.

Bei diesem Motor machte die Schmierung anfangs Schwierig- keiten, jetzt erfolgt dieselbe mittels einer ölpumpe durch die durchbohrte Kurbelwelle. Die Steuerung erfolgt mittels zwei Kurvenscheiben, die in gleichem Sinne wie das Gehäuse mit den Zylindern, jedoch nur mit der halben Tourenzahl rotieren. Auf einer Kurven- scheibe liegen drei Steuerhebel an, auf der anderen zwei, da der Motor fünf Zylinder hat.

Die fünf Zylinder des Motors sind sternförmig um das Kurbelgehäuse angeordnet. Auch hier ist das Motorgehäuse auf der Welle in Kugellagern gelagert, ebenso die Pleuelstange eines Zylinders auf dem Kurbelzapfen.

Die übrigen Pleuel sind mittels Bolzen mit dem Hauptpleuel gelenkig ver- bunden Fig. Bemerkenswert ist die Zuführung des frischen Ge- misches; diese erfolgt durch die feststehende hohle Kurbel- welle in das Gehäuse und von hier aus durch den Kolben, in welchem sich das ungesteuerte Saugventil befindet, nach dem Zylinder.

Das Auspuff ventil befindet sich oben am Zylinder, dadurch kann dieser aus dem vollen Stahl gedreht werden und ist dadurch sehr leicht. Der Gnome-Motor ist besonders für Flugapparate kon- struiert. Dieser Motor dürfte im Ver- hältnis zur Leistung von allen Flug- motoren das geringste Gewicht haben. Per PS beträgt das Gewicht demnach nur 1,5 kg. Natürlich werden alle Teile, bei denen es möglich ist, hohl hergestellt, so ist die Kurbelwelle durchbohrt, die Pleuel sind T-förmig aus- gefräst, und ebenso haben die Kipphebel zur Bedienung der Auspuff ventile Aussparungen.

Googl — — hebel ausbalanciert. Sehr gut ist beim Gnome-Motor die Schmierung aus- gebildet. Durch eine Zahnradübersetzung wird eine öl- pumpe mit zwei Kolben angetrieben. Durch einen Ver- Fig. Ventile, die stecken bleiben könnten, kommen also an der ölpumpe nicht zur Anwendung. Die Pumpe gibt stets so viel öl, als in den Zylindern ver- brennt resp. Die Zündung erfolgt durch einen Magnetinduktor, der im Übersetzungsverhältnis 4: Mit dem Magnetapparat ist der Verteiler für den Hochspannungsstrom verbunden.

Zünd- — Fig. Auf der anderen Seite des Mo- tors sind die Zahn- räder, die Steuerschei- be und das Gestänge für die Steuerung an- gebracht. Die Über- tragung vom Motorgehäuse auf die Steuerscheibe erfolgt durch Planetengetriebe. Dieser Motor ist an mehreren französischen Flugapparaten ange- bracht und soll sich bei denselben vorzüglich bewährt haben.

Auch während der aviatischen Woche in Reims hat man an einigen Flugappara- ten diesen Motor ange- bracht, so bei Farman und Paulhan.

Die dritte Type ist eine Verdoppelung der zweiten Typen, indem 14 Zylinder an einem Gehäuse angebracht sind, die auf zwei Kurbelzapfen arbeiten. Der Ajax-Motor wird mit 3, 5 und 7 Zylindern gebaut.

Die Zylinder sind gleichzeitig Schwungmasse, und da sowohl diese wie die Kurbelwelle sich drehen und diese Bewegungen voneinander unabhängig stattfinden, so ar- beitet die Maschine praktisch ohne Totpunktlagen. Die Kolbenstangen greifen in derselben Ebene an ge- meinsamen Kurbelzapfen an. Ajax-Flugmotor ältere Ausführung mit 2 Ventilen, Ansicht von vom.

S Befestigungsstreben aus Rohr, W Motorwelle. Digitized by Google Kolbenstangen auf dem Umfange, sowie im besonderen auch durch die Umlaufbewegung der Zylinder und Kurbel- welle die Erhaltung der mathematischen Rundform des Kurbelzapfens Tendenz ist, bleiben die günstigen Reibungs- verhältnisse dauernd bestehen. Dabei vollzieht dieses Ventil pro Arbeitszyklus zwei Touren nur eine einzige Hubbewegung, d.

Die Umsteuerung der Gase innerhalb dieser Periode wird in der im ersten Kapitel beschriebenen Weise durch dieselbe Ventilbewegung erreicht: Digitized by Google — — der Anzahl der Zylinder, versehen ist. Die jeweiligen Arbeits- stellungen werden so direkt angezeigt.

Nach- eilung der Ventile. Da alle Zylinder dieselben Perioden während einer Zeigerumdrehung durchlaufen müssen, so ist nur eine Einstellung nach einem bestimmten Zylinder erforderlich, wobei dann jeder Zylinder durch je einen Zeiger dargestellt wird, an dessen Stand die jeweilige Ar- beitsstellung an der Scheibe abgelesen werden kann. Diese Vorrichtung setzt jedermann in den Stand, ohne Sachkenntnis in anschaulicher Weise sich in das Wesen der inneren Arbeitsvorgänge im Explosionsmotor mühelos ein- zufinden, und was noch wichtiger ist, sich durch einen orientierenden Blick über die richtige Einstellung des Motors zu überzeugen.

Damit ist ein Mittel an die Hand gegeben, den Motor ständig mit der vorteilhaftesten Leistung arbeiten zu lassen. Die Zündung erfolgt mittels Hochspannungs -Magnet- induktor. Der Magnet steht fest, ist von allen Seiten voll- kommen frei und kann mit wenigen Handgriffen abmontiert und wieder aufmontiert werden.

Der Zündfunke wird durch einen übersichtlichen offenen Schleifkontakt auf die ein- zelnen Zylinder verteilt. Digitized by Google 5. Dabei hatten die Motoren eine Dehnbarkeit in der Leistung, wie man sie sonst nur bei Dampfmaschinen erreicht. Alle Steigungen in der Nähe des Ausstellungspalastes konnten mit der vierten über- wunden werden, und ebenso fuhren die Wagen mit der vierten an.

Daimlerwerke in Cannstatt den Knight-Motor eingehend, um ev. Von vielen Fachleuten wird die Konstruktion des Knight-Motors nicht günstig beurteilt, obwohl seine Vor- teile bezüglich volumetrischen Wirkungsgrads zugegeben werden. Da man über die Auto- mobile, welche mit diesem Motor ausgerüstet sind, bisher keine Klagen gehört hat, scheint es, als wenn diese Be- denken nicht stichhaltig seien.

Ventile kommen daher an diesem Motor nicht zur Anwendung. Hierdurch hat der Motor einen sehr guten volumetrischen Wirkungsgrad, infolgedessen eine im Verhältnis zur Boh- rung und Kolbengeschwindigkeit hohe Leistung. Der Motor wird als Vierzylindermotor gebaut, und zwar sind je zwei Zylinder zusammengegossen.

Im inneren Schieber läuft der Kolben. Betätigt werden die beiden Schieber durch zwei Exzenter und Exzenterstangen von der Steuerwelle aus. Wegen der Schwierigkeiten der Dichtung hat man beim Automobilmotor diese Teilung von Zylinder und Zylinder- kopf aufgegeben.

Ebenso natürlich auch der Kolben selbst, der mit vier Kolbenringen ausgerüstet ist. Die Form des Explosionsraumes ist beim Knight-Motor halbkugelförmig. Diese Form ist die günstigste und wird auch bei den Ventilmotoren angestrebt, weil dabei der Ex- plosionsraum die kleinste Oberfläche hat. Die Schlitze zur Steuerung befinden sich in den Schiebern gegenüberliegend. Die Kurbelwelle ist am Knight-Motor an fünf Stellen gelagert.

Die Steuerwelle ist mit den Exzentern aus einem Stücke hergestellt. Alle Laufflächen sind gehärtet und ge- schliffen. Die Antriebszahnräder für die Steuerwelle sind Digitized by Google — eingekapselt. Der Magnetapparat und der Verteiler werden durch besondere Wellen angetrieben, die von der Steuerwelle durch Schneckenräder in Umdrehung versetzt werden.

In gleicher Weise wird auch die Pumpe für die Wasserzirkula- tion angetrieben. Wenn auch diese Anordnung sehr über- sichtlich ist und alle genannten Apparate leicht zugänglich sind, so erscheint doch die Anwendung von drei Schnecken- räderpaaren mit zugehörigen Wellen eine Komplikation. Beim Luftschiffmotor dürfte schon aus Gründen der Gewichts- ersparnis diese Konstruktion geändert werden.

Die Ölung erfolgt mittels einer ölpumpe, die das öl für Zylinder und Schieber in eine Spiralnut im Zylinder drückt. Hierdurch soll eine absolut sichere Ölung gewähr- leistet werden. Die Schieber gleiten ja geräuschlos anein- ander vorbei. Valentin in Berlin konstruiert gegenwärtig einen Motor auf ähnlichem Prinzip, jedoch ersetzt er die hin und her gehenden Rundschieber durch rotierende Steuerorgane. Der Effekt dürfte derselbe sein. Der Antrieb der rotierenden Steuer- schieber erfolgt mittels Zahnrädern, und zwar stehen die Zahnkränze der Steuerschieber einer Zylinderreihe direkt miteinander in Eingriff.

Auf einen Nachteil dieser beiden Konstruktionen sei hingewiesen: Beim Motor von Valentin kann das ro- tierende Steuerorgan wegen des Zahnradantriebs überhaupt nicht direkt gekühlt werden. Motoren mit doppelt wirkenden Zylindern. Einer der besten dieser Motoren ist der Motor von Bou- dreaux-Verdet.

Dieser Motor hat bereits für Motorboote und Automobillastwagen Anwendung gefunden und ist sein Konstrukteur gegenwärtig beschäftigt, nach demselben Prin- zip einen Motor für Luftfahrzeuge zu bauen. Der Motor von Boudreaux-Verdet wird als Zweizylinder- motor gebaut, der also den Effekt eines Vierzylindermotors ergibt. Wie die Zeichnung Fig. Die Ventile sind zu beiden Seiten des Zylinders in Ventil- kammern untergebracht, und zwar stehen die Ventile für den oberen Zylinderraum mit den Ventilstangen nach unten, die Ventile für den unteren Zylinderraum mit den Ventil- stangen nach oben.

Die Ventile jeder Seite an jedem Zy- linder werden durch eine gemeinsame Ventilstange, die für jedes Ventil mit einem Mitnehmer versehen ist, betätigt. Motor mit doppelt wirkenden Zylindern von Boudreaux-Verdet. Digitized by Google — getrieben und ist im Motorgehäuse quer zur Kurbelwelle gelagert. An jedem Ende trägt die Steuerwelle einen Steuer- nocken, der von der üblichen Form insofern abweicht, als dem Nocken auf der gegenüberliegenden Seite eine Aus- Fig. Kurbelwelle mit Kolben des Motors von Boudreaux-Verdet.

Der mittlere, die Steuerwelle umfassende Teil trägt oben und unten eine Rolle, welche auf dem Steuernocken gleiten. Wenn der Nocken auf die untere Rolle drückt, wird der Hebel nach unten bewegt und da- mit die zugehörige Ventilstange nach unten gezogen, wo- durch das Ventil dieser Seite für den unteren Zylinderteil geöffnet wird.

Die Kurbelwelle dieses Motors ist mittels Kugellagern im Gehäuse gelagert, ebenso greifen die Pleuelstangen mittels Kugellagern die Kurbelzapfen an Fig.

Aus diesem Grunde wird sich die Tourenzahl dieses Motors bei gleichem Hub nicht so weit steigern lassen, wie bei einem normalen Motor. Ein weiterer Nachteil ist, wenigstens be- züglich des unteren Zylinders, die Notwendigkeit von zwei Ventilkammern und die Unmöglichkeit, der Explosions- kammer eine einfache Form Halbkugel und geringere Ober- fläche zu geben.

Neben der möglichen Gewichtsersparung bietet ander- seits diese Motorkonstruktion den Vorteil einer geringen Raumbeanspruchung. Obgleich dies ein Dampfmotor war, verdient diese Motorkonstruktion deshalb. Erwähnung, weil sie ein Beispiel gibt für die Art und Weise, Digitized by Google wie man durch geeignete Wahl der Baustoffe und Ver- bindung der einzelnen Konstruktionselemente ein möglichst Fig.

Bei diesem Motor werden wie bei allen Zweitakt- motoren, die in Betracht kommenden vier Funktionen: Ein- bringung frischer Ladung in den Zylinder, Kompression, Zündung und Expansion sowie Austreiben der verbrannten Gase, statt auf vier auf zwei Kolbenhübe verteilt. Be- merkenswert ist jedoch für die ventillosen Zwei taktmaschinen das Fehlen der Steuerorgane; die Verteilung der Arbeits- vorgänge auf die zwei Kolbenhübe erfolgt vielmehr durch den Kolben selbst und wird bei dem Grade-Motor ähnlich Fig.

Auf der oberen Kolbenseite vollzieht sich der Arbeits- vorgang, auf der unteren die Gemischbildung. Zu diesem Zweck ist die Einkapselung des Kurbelgetriebes nötig, während die Einkapselung bei Viertaktmotoren nur wegen der Ölung und des Schmutzes erfolgt. Geht der Kolben K in die Höhe, so entsteht in dem Kurbelraum, resp.

Beim folgenden Nieder- gang des Kolbens wird das angesaugte Gemisch etwas kom- Motoren für Luftschiffe und Flugapparate. Damit verringert sich deren Spannung bis nahe an die atmosphärische und ermöglicht der im Kurbelgehäuse vorkomprimierten neuen Lädung den Eintritt in den Zylinder, sobald der Kolben auf seinem weiteren Wege nach unten den Einströmkanal E freigibt.

Die praktische Ausfuhr ungsform ist in Fig. Diese Figuren zeigen die Ausführungsformen für Motoren mit hohen Tourenzahlen, die Grade-Motoren werden auch stationär ge- baut. An der Auspuffkammer ist eine drehbare Scheibe H Fig.

Das Kurbelgehäuse besteht aus zwei gleichen Hülsen aus Aluminium. Der Kolben S Fig. Die beiden Wellenenden sind vollkommen symmetrisch, um die Möglichkeit zu haben, die Kraft auf einer beliebigen oder auf beiden Seiten abzunehmen. In letzterem Falle ist eine besondere Einrichtung zum Antrieb des Magnetapparates vorgesehen.

Einen wesentlichen Bestandteil des Motors bildet das Vergaserventil Fig. Die Hinterdrehung ist also nicht als Un- dichtheit zu betrach- ten und durch Nach- schleifen zu beseiti- gen, sondern sie dient mit Absicht dem er- wähnten Zweck. Da das Ventil nur sehr geringem Druck und keiner hohen Temperatur ausge- setzt wird, ist dasselbe als leichtes, selbsttätiges, feder- belastetes Ventil ausgeführt ohne jede mechanische Steue- rung.

Digitized by Google — — stoff. Seine Befestigung erfolgt durch eine flach darüber- liegende Haube k mittels vier in der Ventilkammer des Zy- linders festzuziehender Stiftschrauben. Ein Motor dieser Art , jedoch mit 4 Zylindern und dementsprechend 4 fach geteilter Kurbel- kammer ist an den Flug- apparaten von Grade angebracht und hat sich dabei vorzüglich be- währt.

Auch dieser Mo- ter arbeitet mit Luft- kühlung, während nach Meinung des Verfassers für Zweitaktmotoren die Wasserkühlung vorzu- ziehen ist, weil bei glei- cher Tourenzahl im Zweitaktmotor etwa die eineinhalbfache Wärme abzuführen ist, gleiche Hubvolumen vorausgesetzt.

Digitized by Google — - anordnung von zwei Zylindern. Der Motor von Dufaux hat fünfmal je zwei Doppel - zylinder hintereinander in einer Reihe angeordnet, dies entspricht also zwanzig einfachwirkenden Zylindern. Die zwei zusammengehörigen Zylinder sind aus fünf Teilen zu- sammengesetzt, nämlich den zwei Zylindern, einem Zwischen- stück, welches die Zylinderdeckel mit Ventilkammern für zwei Explosionsräume bildet, und zwei Zylinderdeckeln mit einfachen Ventilkammern.

Mittels Flanschen sind diese Teile miteinander verschraubt. Das Zwischenstück und die Zylinderdeckel haben angegossene Wassermäntel. Über die Zylinder sind zur Kühlung Kupferrohre gezogen, die mittels besonderer Flanschen abgedichtet sind.

Zu diesem Zwecke ist auf jeder Seite der Motorwelle eine Nockenwelle gelagert, die durch Schraubenräder angetrieben werden. Die Kupfermäntel der Zylinder sind mit Ringwellen versehen. Die Kolben und Kolbenstangen sind ebenfalls hohl, ebenso die Pleuelstangen, die Kurbelwelle und die Steuerwellen.

Die hohlen Kolbenstangen mit Kolben werden mittels Luft gekühlt. Diese Rohre aller Zylinder vereinigen sich in einem weiteren Rohr, das mit einem Ventilator in Verbindung steht. Auch das übliche Kurbelgehäuse fehlt, vielmehr wird die Welle von Lagerarmen aus Stahlrohr getragen, die mit den oberen Zylinderdeckeln fest verbunden sind.

Der Auspuff erfolgt direkt ins Freie. Die vier Ver- gaser sind zu beiden Seiten der Saugleitung angeschlossen. Die Zündung erfolgt mittels Hochspannungsmagnet. Der Magnetapparat wird von einer Querwelle unter der Motor- Digitized by Google — - welle angetrieben. Auf dem anderen Ende dieser Quer- welle ist eine ölpumpe angebracht, die das öl nach einem Verteiler drückt, von welchem aus nach jeder Schmier- stelle ein Rohr führt.

In gleicher Weise wird jede Stopfbüchse ge- Fig. Ansicht des Flugmotors von Dufaux mit ölapparat. Gedichtet werden diese Büchsen für die Kolben- stangen durch Kolbenringe. Die Ölung der Kurbelzapfen erfolgt durch die hohlen Pleuelstangen, diese erhalten das öl aus der zylindrischen Führung der Kolbenstangen.

Die Wellenlager werden durch besondere ölrohre mit öl ver- sehen. Allerdings das Gewicht dieses Motors ist sehr gering, da derselbe bei einer Leistung von PS nur 90 kg wiegt, inklusive Vergaser und Zündapparat. Immerhin zeigt dieser Motor einen gangbaren Weg, um zu geringen Gewichten zu gelangen, und zwar dürfte dies die leichteste Bauart sein.

Abgesehen vom Zweitaktmotor gibt. Der V-Motor dürfte da- nach die Standardtype für die Luftschiffahrt werden. Da es aber noch keinem Konstrukteur gelungen ist, eine für stationäre Zwecke geeignete Verbrennungsturbine zu schaffen, ist die Konstruktion einer für die Zwecke der Luftschiffahrt geeigneten Turbine noch weit im Felde.

Digitized by Google IV. Zubehörteile für Luftschiff- und Flug- motoren. Gegenüber den Zubehörteilen der Automobilmotoren, wie Kühlern, Zündapparaten usw. So sind die Kühler meist aus Aluminium gefertigt und demnach nicht gelötet, son- dern genietet. Diese Herstellungsart ist für Luftschiff- und Flugmotoren unbedenklich, da die starken Erschütterungen der Automobile und die Beanspruchung durch Verzerren des Rahmens beim Luftschiff und Flugapparat nicht auftreten.

Weiter ist man bestrebt, den Inhalt der Kühler im Verhältnis zur Oberfläche möglichst gering zu machen, um am Gewicht des mitzuführenden Wassers zu sparen. Bei schnellem Wasserumlauf kommt man auch mit einer geringen Wassermenge aus, eine erwünschte Gewichts- ersparung. Man erreicht dieses, indem man dem Kühler den geringsten Luftwiderstand gibt und für schnelle Luftzirkulation sorgt.

Bei Luftschiffen ist daher ein Ventilator notwendig, bei den schnellfliegenden Drachenfliegern genügt die Lufterneuerung durch die Flug- geschwindigkeit. Diese leichte Reparierfähigkeit ist wichtig für die Kriegsverwendung von Luftschiffen; wenn z.

Inhaltsverzeichnis

Für ein Unternehmen ist der materielle und immaterielle Schaden eines schweren Unfalls beträchtlich. Die Unterbringung von Räumen mit festen Arbeitsplätzen sowie von Aufenthalts- und Verwaltungsräumen oberhalb der Maschinen- und Gerätebereiche ist verboten.

Closed On:

Es ist daher nur für drei Lager auf der Kurbelwelle Raum, die als Kugellager ausgebildet sind.

Copyright © 2015 wholesumfamilyfarms.info

Powered By http://wholesumfamilyfarms.info/