Was ist ein Kontenplan?

Kontenplan – Was ist ein Kontenplan?

Wie ist ein Kontenplan aufgebaut?.

Ein Kontenplan ist eine Sammlung von Hauptbuchkonten in einem Buchhaltungssystem. Um Chaos in der Verwaltung zu vermeiden, sind alle Kosten, Einnahmen und andere Buchungen mit einem Konto (Kategorie) verknüpft. Alle Sachkonten (Kategorien) bilden dann zusammen den Kontenplan. Der Kontenplan bezeichnet eine Liste aller existierenden Konten eines Unternehmens und ist ein elementarer Bestandteil der doppelten Buchführung. Inhaltsverzeichnis /5(3).

Sachkonten und Gliederung

Kontenrahmen und Kontenplan. Was ist ein Kontenrahmen? Ein Kontenrahmen ist ein Verzeichnis von Konten für die Buchführung. Dabei stellt ein Kontenrahmen eine Empfehlung dar, welche Konten z.B. in einer bestimmten Branche für die Verbuchung von .

However, the difference was not statistically significant, meaning that the results could have been due to chance.

More Studies In another study with 89 overweight females, Garcinia Cambogia did lead to 1. 3 kg (2. 8 pounds) more weight loss compared to placebo, over a period of 12 weeks. They found no difference in appetite between groups (8).

Navigationsmenü

Oktober - Nicht jedes Unternehmen benötigt sämtliche Konten eines Wirtschaftszweiges zur Buchführung.

Closed On:

Dieser garantiert, dass alle Konten eines Unternehmens und branchengleicher Unternehmen einheitlich benannt werden. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Copyright © 2015 wholesumfamilyfarms.info

Powered By http://wholesumfamilyfarms.info/