Inhalt des Steuern-Guides

Alles über Steuern für digitale Nomaden, Online Unternehmer und Freelancer

Vorwort: Quellen und Verbindlichkeit dieses Guides.

Danke für Deinen Kommentar, Martin. Ich schätze aber, dass Du in Deinem Fall ein Unternehmen in Uruguay registriert hast und damit Körperschaftssteuern in Uruguay zahlst. Dieser Beitrag ist für dich, wenn du als ortsunabhängiger Unternehmer dein Geld verdienst, als Freelancer online arbeitest oder dir aufgrund eines nicht vorhandenen festen Wohnsitzes unsicher über deinen Steuerstatus bist.

Ich glaube immer weniger, dass es Hass auf Deutschland ist. Die würden sich in der breiten Masse je den Ast absägen, auf dem sie selbst sitzen. Hauptsache, wir haben noch Ruhe, nach uns die Sintflut. Wir werden diese Geisteshaltung nur los, indem die Sintflut früh genug kommt, dass die auch noch etwas davon haben. Dann wirkt die Pawlowsche Bedürfnispyramide und wir werden erleben, wie die, die es sich jetzt im Windschatten bequem machen, plötzlich hart am Wind segeln müssen.

Ja, so ähnlich denken die wohl. Nur dazu braucht es keine Dummy-Konsumenten. Das würde schmerzloser gehen nach der Methode der Butterberge damals? Also produzieren, der Staat bzw. Genauso bescheuert, genau dieselbe Umverteilung, nur ohne Neger. Hamburg ots — Zeit: Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes traf in einem Wohnmodul der Einrichtung auf mehrere sich streitende Bewohner. An diesem Streit waren zunächst drei Kosovaren 16, 32, 37 beteiligt.

Auslöser des Streits soll ein alkoholisierter, ruhestörender serbischer Bewohner 38 gewesen sein. Der Sicherheitsdienst versuchte, den Streit zu schlichten. Nachdem jedoch weitere Bewohner der Einrichtung in den Streit hineingerieten, informierte der Sicherheitsdienst die Polizei. Die Lage drohte zu eskalieren, nachdem sich rund serbische und albanische Bewohner in aggressiver Weise gegenüber standen.

Starke Polizeikräfte trennten die Gruppen, sodass eine Auseinandersetzung verhindert und die Lage beruhigt werden konnte. Eine jährige Kosovarin erlitt einen Kreislaufzusammenbruch. Sie wurde notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Um erneute Streitigkeiten zu verhindern, wird der jährige Kosovare in einer anderen Unterkunft untergebracht.

Kurze Zeit später soll ein jähriger Bewohner im Umfeld der Zentralen Erstaufnahme von mehreren Albanern attackiert und leicht verletzt worden sein. Diesbezüglich wird gesondert ermittelt. Der Jährige wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Das deutsche Volk könnte das alles ändern. Wenn es das wirklich wollte. Es will aber nicht. Und darum wird sich bis zum Knall nichts ändern. Uns hier bleibt nur, sich auf das Unvermeidliche finanziell und geistig vorzubereiten und ggf.

Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, bevor es losgeht. Ob man jetzt auswandert oder das Heim zur Festung ausbaut, ist egal.

Die Frage ist doch,wann ist die deutsche Sozialsitze leer genuckelt,an der schon Millionen dran rum saugen. Wir sind so rot-grün-bunt, vollkommen auf dem Hund!

Wir nehmen aus ganz Afrika, notgeile Männer — trallalla! Auch Moslemmänner aus Islamien, können wir gar nie genug haben. Wir Deutschen sind die Doofen, warten auf Familien in Booten. Es kommen faule Männer aus Afrika. In deutschen Dörfern und Städten, sammeln gute Rentner Kinderbetten. Und wenn das immernoch nicht genug, betonieren wir unsre Landschaft zu. Wir bauen für Fremdlinge neue Heime; Juchtenkäfer, Feldhamster beiseite!

Und die Moral von der Geschicht, schaut den Fachkräften ins Gesicht! Sie sehen vertrauenserweckend aus; wir nehmen sie deshalb gerne auf: Die Deutschen scheinen einen extremen Drang zum eigenen Untergang zu verspüren. Heutzutage — scheinbar nun die ach so Guten — importieren sie den eigenen Untergang durch irrwitzigen Moslemimport und ahnen mehrheitlich nicht mal, dass sie mit der islamo-faschistischen Monokultur am Ende genau so da stehen werden wie nach Diesmal nach mörderischen ethischen Konflikten mit folgenden totalen Bürgerkrieg.

Irgendwie ist uns Deutschen das krasse Verlangen nach Selbstzerstörung nicht zu nehmen. Unfassbar für mich, wie man diese unsägliche Frau aus dem Osten, die ja die politischen Richtlinien für diese weltweit einzigartige, vernichtende Zuwanderungspolitik erlässt, wählen kann!

Kein Ende der Massenzuwanderung in Sicht … dass in den kommenden Jahren bis …eher jedoch 2,5 bis drei Millionen, als Asylbewerber nach Deutschland kommen werden — plus die Zuwanderer aus der EU, von denen viele aus Südosteuropa stammen werden. Ethnische Konflikte werden in Deutschland massiv anwachsen …Risiko für die Stammbevölkerung deutlich erhöhen — mit voller Kraft in die absehbare Katastrophe steuert.

Das ist lange schon Programm zu unserer Vernichtung:. Wie Barnett, der NWO-ler. In Harvard hatte man später ausgearbeitet, dass die deutschen Männer als Zwangsarbeiter auf die Nachbarvölker verteilt werden sollten. Es sollten ausländische Männer die deutschen Frauen schwängern. Seite zielte man auf das biologische Ausmerzen bzw.

Wir bezahlen das jeden Tag, die Schulden sind bei Seit der euro existiert, läuft es über die Enteignung unserer Vermögen. Kaum noch Zinsen, aber Steuern.

Je mehr Invasoren um so mehr Profit für die Asylindustrie und die vaterlandslosen Gesellen, die vermieten. Was will man von unseren NWO-Marionetten erwarten? Das Gesindel ist oft kinderlos, schwul, alleinstehend. Denen ist egal, was nach ihnen kommt. Kosten die den deutschen Steuerzahler dann nicht viel zu viel Geld?

Nach und nach werden in Deutschland die Gefängnisse privatisiert. So ein Knast-Käufer will natürlich, dass seine Investition etwas abwirft. Die Vollzugsanstalten werden also zu gewaltigen Arbeitslagern umgebaut, wo noch billiger produziert werden kann.

Aber ist Zwangsarbeit nicht verboten? Aber selbstverständlich, und das bleibt auch so. Man muss die Häftlinge nämlich gar nicht zwingen.

So eine Haftzeit ist derart stinklangweilig, dass die Knackies von selbst nach jeder Beschäftigung hecheln. Sie werden sich ganz freiwillig an die T-Shirts machen. Dem Investor winken traumhafte Gewinnspannen. Moment mal — was wird das hier eigentlich? Ein Riesenheer von importierten Billigstarbeitern und noch billigeren Knastmalochern?

Millionen, die unter kümmerlichsten Bedingungen auf Drittweltniveau schuften müssen für Arbeitgeber, die damit traumhafte Renditen erzielen?

In welch schäbige Zukunft führt man uns da? Er war bereits als zweijähriges Kleinkind mit seiner Mutter nach Deutschland eingereist. Wo sich der Vater aufhält, ist unbekannt, die Mutter starb Allerdings bekommen Migranten aus Nicht-EU-Ländern mit einer Duldung aus humanitären Gründen Kindergeld nur dann, wenn sie erwerbstätig sind oder bis vor kurzem gearbeitet haben.

Er habe nur eine Duldung ohne Arbeitserlaubnis und habe auch nicht gearbeitet. Koks, ein Heli und die eigene Alte nicht die Geliebte bekommt ein paar glitzernde Diamanten um den Hals, neue Titten vom Chirugen und wöchentlich ne Botoxparty. Sozialromantiker braucht die Wirtschaft nur um dem bekloppten Deutschen die Mitleidsnummer von kriegstraumatisierten Flüchtlingen und notwendiger Rettung aus Seenot zu verkaufen. Genau sie betreibt ja die Umvolkung.

Wer von Ebola geheilt ist, in dessen Blut lassen sich schon nach ein paar Tagen keine Ebola-Viren mehr nachweisen. Ein aktueller Fall aus Liberia zeigt aber, dass das Ebola-Virus in der Samenflüssigkeit bedeutend länger vorkommen kann.

Wer also Sex mit einem Überlebenden hat, dem droht hier noch länger die Gefahr einer Infektion. Jetzt wurde ein solcher Fall offiziell bekannt. Ganz so wird es wohl nicht — sondern noch viel schlimmer!!!! Und zahl keinen Cent Steuern mehr an dieses kaputte Land! Sie geht dabei aber selbst unter.

So war es bisher immer in der Geschichte, und es gibt keinen Grund, warum die Einwanderer diese Versager und Verräter behalten sollen. Und ist nur mit weit fortgeschrittener Degeneration zu erklären. Wirtschaft, sondern konsumiert wird bei Aldi, Lidl, Tanke, Autohandel usw. Die würden eine Bude nach der andern zumachen müssen, gäbe es die Millionen Invasoren nicht. Diese Profitgeier mit Dollars in den Augen denken nicht daran, dass das Geld für den Konsum der Asylanten, die meist Hartz-IV beziehen, von der arbeitenden Bevölkerung kommt, die dadurch selbst immer weniger Kaufkraft hat.

Multi-Kulti schafft nur Armut für Alle! Entsprechend ist der Binnenkonsum in Deutschland seit Jahren eher flau, trotz oder gerade wegen ungezügelter Einwanderung. Es könnte ungemütlich werden für Deutschland in Genf: Die Bundesregierung stellt sich dort ab dem Nachmittag kritischen Fragen unabhängiger Experten zu Fremdenfeindlichkeit und Rassismus hierzulande. Ich rufe auch auf: Aber haben Sie sich mal gefragt, warum das so ist — weil der Dummmichel nicht versteht, um was es bei diesem Streik überhaupt geht.

Sie kümmern sich um die Belange ihrer Klientel in diesem Fall Lokführer. Nicht wie Verdi u. So ärgerlich es für die Bahnfahrer auch ist, die GDL hat recht. Es sollte noch viel mehr gestreikt werden. Ich bin kein Lokführer. Mal schauen wann endlich die notwendigen Gesetze erlassen werden um unerwünschte Äusserung und kritische Anmerkungen zu unterdrücken… Pfui Deibel… Wir wollen das Pack nicht und das lässt sich auch nicht erzwingen und wenn,fliegt bald alles in die Luft,inklusive unserer angebl.

Die sind ja echt kluge und sinvolle Theorien, die Du erdenkst. Ich meine, kein einziger Mensch oder politische Gruppe oder sonst ist nunmehr imstande, es zu stoppen. Nehmen wir mal, Deutschland würde sagen: Wir werden hier in Deutschland in jeder Hinsicht zurückgeworfen — wirtschaftlich — kulturell — die innere Sicherheit geht flöten.

Jetzt im Sommer werden vermehrt Illegale einreisen und zum Teil in stadtnahen Wäldchen kampieren und übernachten — habe in den Vorjahren schon solche Lager gesehen. Die Standesämter haben jetzt Probleme, denn viele der Hereingekommenen haben keine Ausweispapiere, das staatliche Ordnungsgefüge bricht völlig auseinander. Die Polizei ist schon jetzt überlastet und kann sich deswegen um kleinere Delikte gar nicht mehr kümmern.

In den Städten und kleinere Kommunen bis hinunter ins kleinste Dorf wird in Schulen, Kolpingheime, Krankenhäuser, Rathäuser, Baumärkte, Supermärkte, Kirchen, Klöster und praktisch jeden anderen Raum, der von vier Wänden und einem Dach umgeben ist, ein kulturfremder Ausländer hineingesetzt, der unsere Sprache nicht versteht und dem unsere Lebensgewohnheiten und unsere Lebensart fremd ist.

Wer das zu sagen oder zu kritisieren wagt, wird geächtet. So wird man auch hier noch um das Goldene Kalb tanzen, auch wenn uns schon die Trümmer um die Ohren fliegen.

Auch die jetzt Hereinkommenden werden nicht sehr glücklich werden damit. Denn sie werden in gewisser Weise immer die Unterschicht bleiben. Bei uns aber werden diese Menschen als Eindringlinge betrachtet, was sie ja auch sind.

Entweder gibt es einen andauernden Bürgerkrieg auf niedrigem Level oder wir müssen eine Null-Toleranz-Politik fahren, anders geht es mit Multikulti nicht. Aber nach Null-Toleranz schaut es bei uns nicht aus, eher tolerieren wir uns kaputt. Man wird das Deutschland, so wie es etwa vor zwanzig Jahren weitgehend noch war, nicht wiedererkennen. Wartet doch mal ab was noch geschehen wird. Diese Wirtschaftsasylanten werden zwar untergebracht,aber was dann?

Eine Integration wird und kann nicht statt finden,weil auch die nötige Kohle dafür fehlt. Arbeiten ist für die auch nicht drin,weil sie nach dem AsylG. Dann werden Tausende entweder untertauchen oder in der Karawane eine Oase weiterziehen und ihr perfides Spiel dann dort spielen.

Oh ja es wird noch bunt und lustig,allerdings wenig bereichernd das ist so sicher wie das Amen in der Kirche…. Allerdings sieht man, dass sie sogar dort die billigsten Artikel kaufen. Dass sie so interessant sind, dass man deswegen eine Masseneinwanderung organisiert, bezweifle ich. Wie Midsummer Also, den Konsumenten-Effekt gibt es nicht. Der export-orientierten Wirtschaft darf es auch ziemlich egal sein.

Mitte der er verdiente eine Hilfskraft beim Versand-Handel ca. Es soll jetzt 8,50 Euro Mindestlohn sein, die Wirtschaft versucht jedoch mit allen Tricks, sogar diesen miserablen Lohn nicht zu zahlen. Und das kann sie, weil die reale Arbeitslosigkeit permanent hoch ist, deswegen zieht der Arbeitnehmer immer die Arschkarte. Und das ist das Ergebnis der Masseneinwanderung. Sie besetzen zunehmend das Billig-Segment und zwingen Normalverdiener in die noch akzeptablen Gegenden umzuziehen, wo sie Wucher-Mieten zahlen müssen.

Ich habe schon geschrieben: Es ist bekannt, dass es bei den Eigentümern Albrecht schliesslich um vielfache Milliardäre handelt. Ein Diskothekenbetreiber in Ingolstadt lässt keine Asylbewerber rein. Schwarze Männer hätten ein Frauenproblem. Flüchtlingsrat und Stadt sind empört — können aber nichts machen. Eine Discothek im bayerischen Ingolstadt verwehrt Flüchtlingen den Zutritt. Männer mit schwarzer Hautfarbe haben laut dem Betreiber ein Frauenproblem. Ein Betretungsverbot für Asylbewerber in einer Ingolstädter Diskothek sorgt bei Flüchtlingsorganisationen für Empörung und hat die Rathausverwaltung auf den Plan gerufen.

Der Betreiber einer Disko in der Innenstadt verwehrt Flüchtlingen den Zutritt mit der Begründung, dass Männer mit schwarzer Hautfarbe ein Frauenproblem hätten und Araber aggressiv seien. Junge Frauen hätten sich mehrfach über Belästigungen beschwert.

Da auch Ermahnungen nichts geholfen hätten, habe er sich für das Verbot entschieden, sagte der Diskothekenchef nach Medienberichten. Die Stadtverwaltung hält das Betretungsverbot zwar für diskriminierend und damit für rechtswidrig. Deshalb seien der Stadt derzeit die Hände gebunden. Seit im Dezember neue Flüchtlinge in die Erstaufnahmeeinrichtung nach Ingolstadt gekommen seien, sagte er dem Blatt zufolge, hätten 20 bis 30 von ihnen in seinem Club immer wieder für Ärger gesorgt.

Über deren Belästigungen hätten sich junge Frauen immer wieder beschwert. In Ingolstadt leben nach Rathausangaben derzeit rund Asylbewerber in einer Erstaufnahmeeinrichtung der Regierung von Oberbayern. Das ist etwa ein Prozent der Stadtbevölkerung.

Nun laufen Ermittlungen der Justiz. Als ich erstmals gelesen habe, der ehemalige Chef des CIA prognostiziere einen Bürgerkrieg in Deutschland in , musste ich erst einmal lachen. Mittlerweile sehe ich das anders. Deutschland steht am Rand des Chaos. Die Politik trägt leider ungehemmt dazu bei, dass die Anarchie sich ausbreitet, weil sie tatenlos zusieht und sich sogar aktiv aus ihren Pflichten zurückzieht.

Die Schwäche des Staates und dessen bewusste Schwächung wird zu einem vollkommenen Chaos führen. Wenn wir hier von 5 Millionen Neuankömmlingen ausgehen, so muss ja die Frage sein, wie dies finanziert wird. Schon zuvor war das deutsche Sozialsystem unfinanzierbar geworden, deswegen Hartz IV und co.

Die Krankenkassenbeiträge machen mittlerweile einen erheblichen Prozentsatz aus. Gruppen, die demonstrieren, werden dagegen kriminalisiert. Der Staat fördert die Gewalt sogar noch, indem sie aktiv einige Gruppen fördert und andere kriminalisiert. Eine fast 90jährige bekommt ob eines lächerlichen Vergehens fast eine Gefängnisstrafe, während Mörder ohne mit der Wimper zu zucken in die Freiheit gelassen werden. Wenn ich einmal falsch parke, bekomme ich die Macht des Staates zu spüren.

Die meisten Deutschen wollen es sogar. Kriegsbegeisterung scheint ja bereits allgemein vorhanden zu sein. Der Grund scheint mir indes durchaus religiös zu sein. Nicht, dass wir Deutschen inbrünstig religiös wären.

Aber unsere Verachtung des Christentums, vor allem aber seiner Werte, ist der wahre Grund. Denn wir haben es hier mit Menschen zu tun, die sehr religiös sind. Sie verachten uns, weil wir es nicht sind. Es ist schon erstaunlich. Mein Nachbar hatte mal einen Krawall gemacht, weil einer meiner Büsche zu nah an seinem Zaun war. Der hätte mich fast gelyncht deswegen. Aber bei den Muselmanen kriegen die Deutschen ihr Maul nicht auf. Naja, sucht euch doch schon einmal einen Platz für eine neue Stadt.

Die Nieten in Nadelstreifen sind in ihrer überwiegenden Masse genau solche unfähigen Versager wie die Politiker die sie schmieren. Ein Nichtsnutz aus Afrika, der dort auch schon ein Nichtsnutz war, sonst wäre er ja nicht hier, ist an einem ordentlichen Beruf nicht interessiert und mit dem Rest ist ebenfalls nichts anzufangen. Wer meint mit diesem Material ein Hochtechnologieland weiter führen zu können, wird sein blaues Wunder erleben.

Die Firmen, die es sich leisten können, werden reihenweise nach Asien oder die Südsee verschwinden,der Rest geht pleite oder werkelt auf niedrigen Niveau weiter. In wenigen Jahren ist das hier ein Dritte-Welt-Slum. Und es ist ja nicht nur das, man hat vor 20 Jahren für 16 DM noch einkaufen können, wofür man heute inzwischen 16 Euro bezahlen muss.

Hierbei sind die ganzen Folgeschäden, nach begangenen Straftaten der Einwanderer, noch gar nicht berücksichtigt. Denn alleine schon nur für die Unterkunft Plus Möbel und Geräte, also allgemeine Erstausstattung, die dann wohl jährlich wird erneuert werden müssen , Nebenkosten, Kosten für Krankenversorgung nur die Krankenversicherung! Das alles kann und wird kein gutes Ende nehmen.

Ich habe 20 Jahre im Nahen Osten gelebt und habe seitdem viele arabische Freunde, mit denen ich mich stets offen unterhalten habe. Die deutschen Sicherheitsorgane schlafen und erkennen die Gefahr nicht, weil sie nur ein typisch deutsches legalistisch begrenztes Vorstellungsvermögen haben.

Aber selbst wenn er morgen in der Bildzeitung erscheinen würde, denkt wirklich jemand der Deutsche würde was anderes wählen wie bisher? Die Deutschen sind so von dem ganzen Nazischeiss getrimmt , das sie angst haben auch nur eine Partei zu wählen , die gegen diesen ganzen Asylantenwahn ist. Es kommt mir vor als wenn die denken ,in der Wahlkabine würden sie noch überwacht was sie wählen ,dann doch lieber wieder die üblichen Vebrecherparteien wählen.

Wartet ab , wie diese Mediengesteuerten Irren in Bremen wählen. Das Deutsche Volk soll ausgetauscht werden , und das dumme Wahlvolk leistet seinen Beitrag dazu!

Einwanderung ist den deutschen Politikern zu wenig, jetzt schickt die von den Sinnen auch noch Schiffe ins Mittelmeer damit noch mehr dieser sogenannten Asylanten sicher nach Deutschland kommen. Vieles was hier gesagt oder beschrieben ist, trifft wohl mehrheitlich zu, wenn man die Realität im Auge hat, und nicht nur Buntträume.

Es ist schon richtig dass unsere Antifanten sowas von aggressiv rumlaufen, dass sie sich von Ihren wahrscheinlich faschistischen Vorfahren eben nicht distanzieren sondern, dem Faschisten mehr ähneln oder gleich kommen als Ihnen bewusst ist oder doch? Unsere Deutschen Mädels die irgendwas studieren, irgendwie gelangweilt sind, von Deutscher Kultur mit den Leitworten: Und vielleicht freuen sich unsere einheimischen Männer darüber endlich mal Nachhilfeunterricht zu bekommen, von unseren Kulturbereichern in Sachen Sex???

Warum auch nicht, wir Werte-Konservative fördern dass ja, mit unserer Fragestellung, für was habe ich hier Jahrzehnte lang geschuftet???

Also ein Patt, warum also Schuften,??? Ja die Frage stellt man sich, mit einem oder gar kein Kind auch noch berechtigt …oder? Aber was unsere Antifanten nicht sehen, in dieser Lebens-Kultur-Bereicherung brauchen die Neuankömmlinge kein Nachhilfeunterricht von unseren linken Sozial-Pädagogen, und sie wollen auch nur Deutsche Kohle, und keine Deutsche Kultur, die ist viel zu langweilig, das wissen unsere Kulturbereicherer schon lange, und sie wissen auch dass sie nur als Billig-Arbeiter benutzt werden sollen, von unseren menschenfeindlichen Gut-Faschisten, Konzernen, und Politschwätzern, so fern sind sie dann doch Kulturbereicherer, die können rechnen, und Ihre Instinkte funktionieren noch.

Niemand wirklich niemand wird sich so benutzen und verarschen lassen wie der Deutsche, weltweit niemand, und wenn Merkel glaubt Ausländer müssen ja dümmer sein,,, na dann gut Nacht,,, Lampe. Und wenn unsere Grünlinge merken, dass sie die eigene Nationalität abgeschafft haben, Ihre Kulturbereicherer jedoch nationalistischer sind als alle Kaiserreiche zusammen, na dann gute Nacht Lampe,,, aber auch hier sage ich nur , Deutschland mit seiner langweiligen Ordnung und Sicherheit wollte doch keiner, also jetzt kostet Sicherheit extra, auch für Grüne.

Das ist selbst für uns Deutsche nicht einfach, wie muss das dann auf diese Menschen wirken? Diese Seite gibt es natürlich auch, und diese Menschen sind mir zumindest lieber als meine Deutschen Schmarotzer meist aus dem linken Faschistenlager die meist als ewige Studenten und Nichtstuer herumirren, aber auch lieber als so ein Dorftrottel-Nazi, der sich mit dem Geschenk einer Mordwaffe von der Mafia auch noch kaufen lässt, und an die Rückkehr von Hitler hofft, und das einzige sein Bauernhof ist sauber, das reicht natürlich nicht aus.

Aber da sind sie wieder die Argumente für oder gegen, hängt von Werten ab, ich liebe und lebe Werte, andere wie unsere Industrie, Konzerne, Politik, ewige Studenten, hoffen auf geschenkte Werte, denn selber schaffen sie keine.

Und wenn eine Deutsche Putzfrau nach 20 oder 30 Jahren die Schnauze voll hat, dann bringen unserer Kultuerbereicherer vor allem aus Nordafrika diese Eigenschaft gleich mit, sie kommen und haben die Schnauze voll,,, ist doch gut, da haben sie schon das Wichtigste begriffen, bevor sie benutzt werden, hätte sich die Deutsche Putzfrau eher kulturell bereichern lassen, wäre sie nicht erst nacht 20 oder 30 Jahren darauf gekommen, dass sie viel zu sehr benutzt wird und nach allen Abzügen, Ihr für Ihre Gesundheit, Wohlergehen, günstiges Wohnen, nichts bleibt, ;;;;; und der Blockwart achtet darauf,,, das sich das Hamsterrad weiterdreht….

Ja vielleicht muss Deutschland wirklich erst mal verrecken, von Intelligenz werden wir nicht regiert. Wie werden -beabsichtigt von den Dressureliten- in einen massiven Bürgerkrieg um die verbliebenen Ressourcen in Deutschland bzw.

Ihr werdet die Zeche mit bezahlen. Aber vor allem eure Kinder. Hahaha — dreimal kurz gelacht: Wir machen weiter, immer weiter, weiter.

Natürlich haben wir hier eine Willkommenskultur! Loggen Sie sich ein. Heimtückischer Mordversuch von Syrer an Deutschem. Der Hammelsprung von Hamm. Märchenstunde bei der Bremer Polizei. Demnächst Pflichtverteidiger für minderjährige Rolltreppentreter. Linkes Bündnis fordert Verbot von radikalem Moscheeverein.

BPE-Jahresrückblick mit 14 Kundgebungen bundesweit. Facebook verharmlost Islam und zensiert Aufklärer. Das war kein Versehen. Politik und Medien instrumentalisieren Amokfahrt. Alle Fake News Lügenpresse Meinungsfreiheit. Der zunehmende Einfluss unserer vierten Macht im Staate.

Der Kampf gegen den Migrationspakt beginnt jetzt erst richtig. Interview mit Sven Liebich: Das komplette System Merkel muss weg. Merkt euch die Die Familienzusammenführung nicht vergessen! Hier der widerliche Zeit-Artikel dazu: Doch, taten Sozialisten doch auch schon und ! Sozialisten ziehen die Sache immer konsequent durch! Dafür bezahlen wir GEZ. Danach kommen die Playoffs: Geschichte wiederholt sich immer wieder!

Test 24 Eurabier Eins ist sicher, es wird in einer Katastrophe enden. Wer so einen Schwachsinn behauptet, den doch wohl nicht einmal Kleinkinder glauben können? Die Hornbach-Mädels haben alles im Griff. Auf der Titanic spielte die Kapelle auch bis zum Untergang weiter. Ich rede mir täglich den Mund fusselig, bin noch der Depp im Bekanntenkreis und Familie. Mir wurde für die Info gedankt!!!

Und wieder fordert Pro-Asyl mehr Flüchtlinge für Deutschland! Sie gehören an den Pranger!!! PI Eine neue Plage bei der Kommentierung: Wo bitte ist das den rätselhaft oder hat was mit Unvermögen zu tun?

Und wer Fordert seit Jahren Die wohl wahrscheinlichste Einkunftsart für im Ausland lebende Deutsche, die im Rahmen der beschränkten Steuerpflicht bei der Steuererklärung angegeben werden muss. Einkünfte aus einer untervermieteten Wohnung bzw. Bei einer untervermieteten Wohnung wird es in den meisten Fällen jedoch keinen Gewinn geben.

Keine Sorgen musst du dir über Zinsen für deutsches Bankguthaben machen. Allerdings kann es hierdurch zu steuerlichen Nachteilen kommen, wenn es sich um ein hohes Guthaben bei der deutschen Bank handelt.

Das kann unter Umständen dann der Fall sein, wenn das deutsche Bankguthaben mehr als Wohnen und Arbeiten im Ausland aber Einkünfte im Inland. Wenn du in die ungünstige Situation gerätst, in zwei Ländern steuerpflichtig zu sein, dann sind Doppelbesteuerungsabkommen DBA für dich relevant. Wichtig ist das, wenn du die gleichen Einkünfte im Ausland und in Deutschland versteuern musst. Deutschland hat mit ca. Darin wird geregelt, wie Einkünfte in Deutschland versteuert werden müssen, die bereits in einem anderen Land versteuert wurden.

Es soll also eine Doppelbesteuerung vermieden werden. Als Nachweis für bereits gezahlte Steuern im Ausland legst du die Steuerbescheide deiner Erklärung bei. Wichtig zu wissen ist, dass es einen sogenannten Progressionsvorbehalt gibt. Das bedeutet, dass ein erhöhter Steuersatz für Einkünfte aus dem Ausland anfällt.

Relevant kann dies zum Beispiel werden, wenn du nichtselbständige Einkünfte im Ausland aus einem deutschen Unternehmen beziehst oder eine Immobilie mit Mieteinnahmen in Deutschland hast. Die Einkünfte musst du als beschränkt Steuerpflichtiger in Deutschland angeben und eventuell auch an deinem neuen Wohnsitz im Ausland versteuern.

Wie solltest du dich verhalten, wenn du für eine befristete Zeit ins Ausland gehst? Wenn es für dich Vorteile bringt, dann kannst du dich natürlich komplett aus Deutschland abmelden und bist dann, vorausgesetzt du hast während der Abwesenheit keine Einkünfte aus Deutschland, auch nicht mehr steuerpflichtig. In der Regel macht es aber bei Auslandsaufenthalten von einem Jahr wenig Sinn, sich steuerlich abzumelden. Für das laufende Jahr musst du sowieso noch eine Steuererklärung einreichen und auch nach der Rückkehr wird diese wieder fällig.

Überlegenswert ist die Abmeldung beim Meldebüro. Mit der Abmeldebescheinigung kannst du leicht die gesetzliche Krankenversicherung Infos zur Anwartschaft kündigen und kommst auch aus anderen Mitgliedschaften oder Verträgen raus. Du hast weder einen steuerlichen Wohnsitz noch Einkünfte in Deutschland, bist also folglich nicht steuerpflichtig.

Die Grundvorraussetzung dafür ist, dass das Finanzamt deine Wohnsitzverlegung ins Ausland anerkennt. Diese beiden Voraussetzungen müssen erfüllt sein:. Wenn diese beiden Punkte zutreffen bedeutet das, dass du in Deutschland keine Steuererklärung mehr einreichen musst.

Das bedeutet natürlich nicht automatisch, dass du nicht in deinem neuen Wahlland steuerpflichtig bist. Dazu aber später mehr. Das diese Abmeldung aus Deutschland nicht nur steuerliche Vorteile, sondern auch eine Reihe anderer Konsequenzen mit sich bringt, habe ich in einem anderen Beitrag ausführlich beschrieben.

Zu diesem Punkt gibt es sehr widersprüchliche Meinungen. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass weiterhin eine Betriebsstätte in Deutschland unterhalten z. Büroräume oder ein ständiger Vertreter in Deutschland beschäftigt wird.

In diesem Fall zählen die Geschäfte, die über die deutsche Betriebsstätte bzw. Denkbar ist hier grundsätzlich jede Rechtsform.

Wenn nach dem Wegzug keine Betriebsstätte oder ständiger Vertreter in Deutschland mehr vorliegt kommt es zu einer Verlegung des Gewerbebetriebes in das Ausland. Auch bei der gezielten Frage, wie es sich mit Einzelunternehmern verhält, sagte mir der Steuerexperte, dass grundsätzlich ein ständiger Vertreter oder eine Betriebsstätte in Deutschland bestimmt werden kann. Wenn du zu diesem Punkt eigene Erfahrungswerte hast, wäre ich dir über einen Kommentar unendlich denkbar!

Sobald du dich beim Einwohnermeldeamt aus Deutschland abmeldest, bekommt das Finanzamt ganz automatisch darüber Bescheid. Eine steuerliche Vorschrift, nach der eine besondere Abmeldung beim Finanzamt erfolgen muss gibt es nicht. Da mit dem Wegzug aus Deutschland in der Regel das Besteuerungsrecht Deutschlands auf die unternehmerischen Einkünfte endet, kann es bei der letzten Steuererklärung zu einer Aufdeckung stiller Reserven und damit einer letztmaligen Steuerbelastung kommen.

Selbstverständlich musst du für das laufende Jahr trotzdem noch eine Steuererklärung einreichen. Generell muss jeder verdiente Euro nicht nur online versteuert werden.

Die Anmeldung eines Gewerbes Einzelunternehmen kostet je nach Gemeinde zwischen 15 und 60 Euro und ist schnell erledigt. Bei der Anmeldung eines Gewerbes bzw. Diesen prüft das Finanzamt und teilt dir mit, ob du als Freiberufler oder Gewerbetreibender eingestuft bist.

In der Praxis macht es jedoch wenig Sinn, dass du bereits nach dem Start deines Blogs oder kleinerer Online-Projekte ein Gewerbe anmeldest. Kümmere dich zuerst darum, Einnahmen zu erzielen, bevor du dich mit den bürokratsichen Hürden beschäftigst. Sobald du die ersten Euro verdienst, kannst du immer noch zum Gewerbeamt und die Einkünfte nachträglich angeben. Übrigens ist in den Gesetzestexten von einem Gewerbe dann die Rede, wenn eine Gewinnabsicht vorhanden ist. Dazu gehört bereits die Akquise von Kunden oder Lesern z.

Das Online Einkommen, das als Bemessungsgrundlage für die Besteuerung gilt, kann durch aufgetretene Kosten, wie den Kauf eines Computers, Hostinggebühren, Weiterbildungen oder ähnliches, reduziert werden. Die Kosten müssen lediglich einen Bezug zu der Tätigkeit haben, mit der du dein Geld verdienst.

Es kommt ganz darauf an, welche Tätigkeiten du als Freelancer ausführst. Einige Berufe wie der des Texters oder Journalisten fallen grundsätzlich in die Kategorie der freien Berufe.

Sobald du aber weitere Arbeiten annimmst, die davon abweichen, kommst du an der Gewerbeanmeldung nicht vorbei. Dein Verdienst fällt unter die Einkünfte aus selbständigen Tätigkeiten. Du musst hierfür kein Gewerbe anmelden, sondern das Finanzamt lediglich über deine Tätigkeiten in Kenntnis setzen.

Wenn du einen Beruf wie Webdesigner oder Programmierer ausübst, dann musst du dem Finanzamt nachweisen, dass es sich um einen der freien Berufe handelt. Die meisten Freelancer sind jedoch Gewerbetreibende , da die Tätigkeiten keinem der Katalogberufe entsprechen. Du benötigst beispielsweise auch ein Gewerbe, wenn du zwar hauptsächlich als freiberuflicher Journalist arbeitest, jedoch nebenbei E-Books über deinen Blog vertreibst.

Auf den meisten Freelancer-Portalen kannst du dich als Privatperson oder Unternehmer anmelden. Ob du das dann tust oder nicht, interessiert das Portal und die Auftraggeber herzlich wenig. Theoretisch kannst du dich bei den meisten Portalen auch ohne eigenes Gewerbe anmelden. Besonders wenn du in Deutschland nicht steuerpflichtig bist, verschwinden diese Einkünfte im schwarzen Steuerloch.

Dazu aber unter dem Punkt 6. Registernummer des im Ausland registrierten Unternehmens verlangen. Wenn du in Deutschland nicht steuerpflichtig bist und kein Gewerbe hast, dann musst du also überlegen, ob du auch ohne die deutschen Kunden auskommst. Wenn du aus Deutschland weggezogen bist und im Inland auch keine Betriebsstätte mehr für dein Gewerbe unterhältst, dann wird deine Tätigkeit als Freelancer nicht mehr besteuert.

Egal, ob du deutsche Kunden hast oder nicht. Die Ausübung in Deutschland muss dabei durch dich selbst erfolgen, also musst du als Darbietender oder als Veranstalter im Inland beteiligt sein. Wenn dies der Fall ist, dann unterliegen die Einkünfte daraus der unbeschränkten Steuerpflicht.

Im Zweifelsfall muss geprüft werden, ob die Einnahmen der Natur eines Gewerbes entsprechen. Spätestens wenn die Einnahmen wiederkehrend sind und die Kosten für Hosting und sonstige Aufwendungen überschreiten, kann dies nicht mehr als pures Hobby oder Liebhaberei eingestuft werden.

Sämtliche Einnahmen aus dem Blog müssen dann selbstverständlich versteuert werden. Laut Rundfunkstaatsvertrag kann dort als Verantwortlicher nur angegeben werden, wer einen ständigen Wohnsitz im Inland hat. Demnach sind Umsätze in Deutschland nicht steuerbar und damit nicht umsatzsteuerpflichtig. Da beim Betreiben von Affiliate Programmen grundsätzlich eine Gewinnerzielungsabsicht unterstellt werden kann, muss auch hier ein Gewerbe vorhanden sein. Befindet sich der Affiliate Partner also das Affiliate-Netzwerk oder der Produktanbieter in Deutschland, sind die Einnahmen umsatzsteuerpflichtig.

Ansonsten fällt die Umsatzsteuer im Land des Leistungsempfängers an. Digitale Produkte wie E-Books, Online-Kurse oder auch Mitgliedschaften kannst du nicht als Freiberufler vertreiben, da es sich um eine gewerbliche Tätigkeit handelt. Zumindest dann, wenn der gesamte Bestellvorgang und die Lieferung einer Leistung über das Internet abgewickelt wird. Je nach Ort des Käufers fällt die landesübliche Umsatzsteuer an.

Im speziellen Fall muss danach unterschieden werden, ob der Leistungsempfänger in der EU oder einem Drittland ansässig ist und ob es sich um eine Privatperson oder einen Unternehmer handelt. Der Bestimmungsort für die Besteuerung dieser gelieferten Produkte oder Leistungen ist abhängig vom sogenannten Warenweg und dem steuerlichen Status des Abnehmers Unternehmer oder Privatperson.

Werden die Leistungen an andere Unternehmer erbracht gilt die Leistung gem. Abhängig ist die Umsatzsteuerpflicht also immer davon, wo deine Betriebsstätte liegt und welchen Status der Abnehmer hat. Unternehmen die in der EU ansässig sind, müssen ab diesem Zeitpunkt die Umsatzsteuer für Verkäufe an deutsche Privatpersonen in Deutschland abführen und nicht wie bisher am Ort des Unternehmens.

Die Frage ist nun, ob wir für Transaktionen über PayPal z. Mitgliedschaften oder Freelancer-Plattformen eine gesonderte Rechnung erstellen müssen oder die automatisch generierten Auszüge ausreichend sind.

Neben der Frage nach dem Format der Rechnungen möchte ich auch kurz auf Tools eingehen, mit denen die Buchhaltung drastisch erleichtert werden kann. Ich kann dazu aus eigener Erfahrung nicht viel sagen, denke aber die Aussage des Steuerberaters ist recht eindeutig.

Hierfür brauchst du die dazugehörige Rechnung zu dem Geschäftsvorfall. Anders sieht das bei Plattformen wie Elance oder oDesk aus. Solltest du als Kleinunternehmer oder Freiberufler sowieso von der Umsatzsteuer ausgenommen sein, musst du dir hier keine weiteren Sorgen machen.

Ob dies dem Finanzamt genügt, hängt wohl von dem jeweiligen Prüfer ab. Wenn du als Auftraggeber andere Freelancer beschäftigst und vom Vorsteuerabzug Gebrauch machen willst, dann wird es schon schwieriger.

Leider kann ich zu diesem Thema keine konkreten Aussagen treffen und würde mich daher riesig über Erfahrungswerte von dir freuen. Wurden automatisch generierte Rechnungen von deinem Finanzamt in der Vergangenheit akzeptiert oder abgelehnt? Ich kenne keinen digitalen Nomaden, der seine Belege und Rechnungen im Schuhkarton aufbewahrt.

Mit dem Scanner direkt im Smartphone und der Online-Ablage in einem der vorgestellten Tools ist das auch total überflüssig. Du kannst Belege erfassen, Arbeitszeiten aufzeichnen und Rechnungen direkt an Kunden versenden. Monatsabschluss und Bilanz erstellt dir Freshbooks dann automatisch. Eine klasse Lösung vor allem für Freelancer. Selbst habe ich den Service noch nicht ausprobiert aber es wird von vielen digitalen Nomaden genutzt und empfohlen.

Ähnlich wie bei Freshbooks kannst du damit Belege erfassen, Rechnungen versenden, Berichte erstellen und alle Daten mit einem Mausklick an deinen Steuerberater schicken. In der Regel kannst du die Cloud Accounting Tools kostenlos ausprobieren und dich dann entscheiden, ob diese für dich Sinn machen.

Danach betragen die Kosten dann um die 20 Euro im Monat, was mir die Arbeitserleichterung allemal wert ist. Mit Online Tools geht Buchhaltung auch anders Photo: Es ist kein Geheimnis mehr, dass die Rechtssprechung der Realität immer um Jahre hinterher ist.

Der bürokratische Prozess zur Verabschiedung neuer Gesetze könnte sicher beschleunigt werden, wobei auch nicht immer alle Minderheiten beachtet werden können. Noch sind die digitalen Nomaden und Heimatlosen eine solche Randgruppe, die sich oft in gesetzlichen Grauzonen wiederfinden. Diese Grauzonen können vorteilhaft sein, sorgen aber auch für Unsicherheit. Geschichten wie die von dem amerikanischen Ölbaron James Mellon , der für sein Vermögen nirgendwo in der Welt Steuern bezahlt, tauchen immer mal wieder in den Zeitungen auf.

Es wird dann von Offshore-Millionen und legaler Steuerflucht geschrieben. Wie legal und vor allem moralisch korrekt diese Methoden wirklich sind, sei zunächst dahingestellt. Möglich ist diese weltweite Steuerfreiheit, wenn jemand in keinem Land der Welt als Steuerpflichtiger registriert ist. Wer viel reist, nie lange an einem Ort bleibt und die Regeln der Aufenthaltsländer befolgt, der kann tatsächlich ganz legal jeglicher Steuerpflicht entkommen.

Dafür müssen diese 3 Voraussetzungen zutreffen:. Diese steuerfreien Konstrukte sind sicher eine Option, wenn du sowieso vorhast, über Jahre hinweg von einem Land in das nächste zu reisen.

Es sollte aber andersherum nicht deine Motivation sein zu reisen, um der Steuerpflicht zu entkommen. Schaue dir deinen derzeitigen Lifestyle und dein Business an und überlege danach, welche Steuermodelle für dich Sinn machen.

Besonders wenn du gerade erst startest und die Gewinne noch relativ niedrig sind, dann führt der einfachste Weg über ein Gewerbe in Deutschland.

Dabei geht es um die Internationalisierung deines kompletten Lebens und die Ausnutzung von Vorzügen einzelner Länder bis hin zur weltweiten Steuerfreiheit. Eigentlich ein Widerspruch in sich, da du als Freelancer theoretisch nicht ohne Gewerbe arbeiten kannst.

Bei der Anmeldung stimmst du zu, dass die Versteuerung deines Einkommens in deiner eigenen Verantwortung liegt. Bist du dazu nicht in Deutschland steuerpflichtig keinen Wohnsitz und keine anderen Einkünfte , dann wird dich in der Praxis keine Finanzbehörde der Welt nach deiner Steuererklärung fragen. Es handelt sich um eine Grauzone, die in den nächsten Jahren sicher durch neue Gesetze geschlossen wird.

Voraussetzungen dafür sind wieder, dass du nirgendwo steuerpflichtig bist und deine Einnahmen nicht über ein Unternehmen in Rechnung stellst. Anders sieht es natürlich aus, wenn du direkt mit deutschen Kunden zusammenarbeitest. Die Frage ist also, ob du auf diese Kunden verzichten kannst. Viele ausländische Kunden geben sich bei kleineren Beträgen im dreistelligen Bereich mit einer Pro-Forma Rechnung zufrieden, die lediglich deinen Namen und die erbrachte Leistung enthält oft wollen sie auch gar keine Rechnung.

Ich sage nicht, dass du langfristig ohne Gewerbeanmeldung als Freelancer arbeiten solltest und kannst, jedoch birgt es aus meiner Sicht vorübergehend kein Risiko. Ein Problem hast du lediglich dann, wenn du in einem Land über die Dauer des Touristenvisas hinaus bleiben willst und dort keine offizielle Tätigkeit ausübst, die du bei der Visabeantragung angeben kannst.

Die Theorie vom digitalnomadischen Steuernimmerland baut immer darauf auf, dass du weder in Deutschland noch im Ausland einen ständigen Wohnsitz hast. Dabei spreche ich nicht von einer einjährigen Weltreise, sondern von einem Lifestyle, für den du dich ganz bewusst entscheidest. Hier nur mal einige der Konsequenzen ohne festen Wohnsitz:. Neben all diesen sehr praktischen Gründen kommt natürlich auch das Gefühl der Zugehörigkeit.

Ich denke, nur die wenigsten Menschen kommen ohne eine echte Heimat aus. Familie, Freunde, Sportvereine oder einfach ein Ort, an dem wir uns heimisch fühlen, ist wohl für die meisten von uns wichtig. Sich über mehrere Jahre hinweg komplett auf ein Leben ohne festen Wohnsitz festzulegen, sollte daher sehr gut überlegt sein. Das unser Steuersystem noch nicht ganz im digitalen Zeitalter angekommen ist und ortsunabhängige Weltenbummler nicht berücksichtigt, ist kaum von der Hand zu weisen.

Hier gibt es dringenden Handlungsbedarf. Dabei geht es nicht nur darum, den Wahnsinn mit verkauften Steuer-CDs zu beenden, sondern vor allem darum, die ganz legale Steuerflucht in den Griff zu bekommen. Dafür wird allen Einwohnern, die ein Einkommen haben, ein Beitrag abverlangt. Klingt doch erstmal gut, oder? Ob diese Abgaben dann sinnvoll und gerecht umverteilt werden, das ist eine andere Frage, die diesen Beitrag sprengen würde.

Im Grunde sorgt das System doch aber für einen flächendeckenden Wohlstand. Was wäre also eine sinnvolle Lösung? Relativ einfach machen es die Vereinigten Staaten. Jeder US-amerikanische Staatsbürger ist automatisch in der Heimat steuerpflichtig. Bereits bezahlte Steuern im Ausland werden bei der Steuererklärung angerechnet. Der einzige Ausweg ist die Aufgabe der Staatsbürgerschaft, den nur wenige bereit zu zahlen sind. Zum einen denke ich, dass der deutsche Staat Entrepreneuren keine Steine in den Weg legen sollte, wenn diese ortsunabhängig leben wollen.

Zum anderen macht es für mich sehr viel Sinn, die Steuerpflicht an die Staatsbürgerschaft zu koppeln. Um Doppelbesteuerungen mit der neuen Wahlheimat zu vermeiden könnte man sich am amerikanischen Vorbild orientieren und eine Lösung über Freibeträge oder Doppelbesteuerungsabkommen konstruieren.

Nur so kann das Solidaritätsprinzip auch in unserer digitalen Welt mit all den Möglichkeiten zur freien Ortswahl langfristig funktionieren. Was denkst du über unser derzeitiges Steuersystem?

Welche Änderungen machen für dich Sinn? Dieser Guide ist umfangreich, klärt aber ganz sicher nicht alle Fragen, die digitale Nomaden hinsichtlich Steuern haben. Nur mit deiner Mithilfe kann dieser Guide ständig verbessert werden und somit so vielen Menschen wie möglich helfen.

Wenn du Ergänzungen, Verbesserungen oder weitere Fragen hast, dann poste diese bitte in den Kommentaren. Willst du weitere Tipps rund um das ortsunabhängige Leben und Arbeiten? Hast du Freunde und Bekannte, für die dieser Beitrag interessant sein könnte?

Dann würde ich mich riesig darüber freuen, wenn du diesen teilst. Wir freuen uns über deine Fragen, Hinweise und allgemeines Feedback. Wenn du eine spezielle Frage zum Beitrag hast, schaue bitte zuerst in den bisherigen Kommentaren und im FAQ nach, ob du die Antwort dort findest.

Hallo hallo, erstmal riesen Dank für eure Internetseite, sie hat mir jetzt schon sehr geholfen und mir einiges Geld gespaart weil ich keinen Steuerberater aufsuchen muss. Allerdings eine Frage hab ich noch. Ich arbeite als Daytrader, also ich verdiene Geld mit Aktien, ich mach das ordentlich profitabel und kann davon leben.

Ich mache das als Privatperson, mit meinem eigenen Geld über meine eigenen Tradingkonten einer auf den Bahamas ansässigen Brokerage. Meine Frage wäre, muss ich mein Girokonto in Deutschland auch auflösen um die Steuerbefreiung zu kriegen, oder nicht? Oder kann ich das dann weiterhin nutzen? Vielen Dank für diese ausführlichen Informationen. Ein paar Sachen sind mir noch unklar. Vielleicht kannst du mir da weiterhelfen. Ich bin seit über 10 Jahren Selbstständig, habe meinen Gewerbebetrieb in Deutschland angemeldet und zahle auch fleissig Steuern.

Seit 4 Jahren leben ich aber nun schon im Ausland. Mit dem Ergebnis, dass ich zwar Einnahmen habe, aber so gut wie keine Ausgaben.. Du schreibst, dass ich mein Gewerbe auch in D angemeldet lassen kann, wenn ich einen Vertreter benennen kann, richtig? Wie wäre es dann mit den Ausgaben, die ich im Ausland habe. Beides benötige ich zum Arbeiten. Kann ich so was dann als Ausgaben deklarieren? Wie macht man das mit ausländischen Währungen?

Setzt man dann den aktuellen Tageskurs am Rechnungsdatum an? Oder geht das gar nicht? Und wie siehts mit Reisekosten aus? Hi Sebastian, erstmal vielen Dank für deinen coolen Artikel. Ich habe meinen jetzigen Job gekündigt und plane als Berater im Bereich Vertrieb und Marketing Firmen zu beraten der erste Kunde steht bereits und überwiegend Asien zu bereisen ca. Mein Kunde sitzt in DE, von dem ich erstmal überwiegend meine Einkünfte generieren werde und eine Ladeadresse für die Persönliche Abmeldung hätte ich auch.

Wo bin ich überhaupt steuerpflichtig, wenn ich […]. Ich bin Deutsche, Designer und will mich komplett aus Deutschland abmelden, ohne mich in einem anderen Land anzumelden, d. Brauche ich eine Umsatzsteuer-ID wenn ich Produkte mehr als normalerweise für Privatpersonen zulässig nach Deutschland verkaufe ohne festen Wohnsitz?

Kurz gesagt, wenn ich noirgendwo auf der Welt einen festen Wohnsitz habe, aber über Deutlschand Einkünfte beziehe, in wie weit bin ich dann steuerpflichtig? Ich war schon einige Jahre im Ausland, ohne mich jedoch in Deutlschand abzumelden und habe bereits ein deutsches, ein australisches und ein thailändisches Konto. Hallo Rebecca, wichtig ist, wo du wohnst. Wenn das nicht mehr in DE ist, dann bist du mit deinen Einkünften aus einem deutschen Gewerbe beschränkt steuerpflichtig.

Für meinen speziellen Fall sind ein paar Fragen offen — vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen: Ich habe 3 Jahre lang auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet und bin vor einem Monat nach 6 Monaten auf See wiedergekommen. Vor 2 Jahren habe ich meinen Wohnsitz und mein Gewerbe in Deutschland abgemeldet.

Nun würde ich gerne als freiberufliche Übersetzerin eine Weile durch die Welt reisen. Dabei stelle ich mir die Frage, wie ich meinen Kunden Rechnungen stellen kann — normalerweise würden diese ja Steuernr. Muss ich in irgendeinem Land ein Gewerbe anmelden, um dies tun zu können oder gibt es da auch andere Möglichkeiten? Auch ich möchte mich herzlichst für diesen hervorragenden Artikel bedanken! Auf manche der Fragen konnte ich damit Antworten finden.

Dennoch hätte ich da noch zwei, drei offene Fragen und würde mich sehr freuen, wenn ich darauf paar Tipps von Dir bekäme.

Ukraine ansässig, die USt in DE leisten muss? Wie kann das sein und vor allem wie soll das funktionieren? Hallo, ich habe Deine tolle Seite empfohlen bekommen und auch bis zum Schluss durchgelesen Habe ich das richtig verstanden?

Wenn ich meinen Wohnsitz in Deutschland aufgebe, alles kündige und mein Gewerbe abmelde bin ich in Deutschland nicht mehr steuerpflichtig?

Ich bin selbständig im network marketing für Kosmetik und Nahrungsergänzung, das Unternehmen sitzt in münchen. Bis vor kurzem habe ich das genauso gesehen wie in deiner Seite beschrieben, ich melde mich hier ab und woanders an und bin dann dort steuerpflichtig wo ich wohne und mein Gewerbe anmelde. Ich habe einen Bekannten der beim Finanzamt als Steuerprüfer arbeitet, der sagte mir wenn meine Einnahmen aus Deutschland kommen, bin ich weiterhin in Deutschland steuerpflichtig.

Im Network Marketing bin ich aber weder angestellt noch an der Firma beteiligt, ich bin selbständiger Berater, sowas wie ein Handelsvertreter der hauptsächlich online kunden und weitere berater für das Netzwerk über den shop der firma gewinnt und für die daraus entstehenden Umsätze eine provision bekommt.

Auf deiner Seite steht es ist egal ob der Kunde bzw der Leistungsempfänger in Deutschland wohnt. Ich bin also Leistungserbringer mit Wohnsitz und Gewerbe im Ausland und nicht in Deutschland steuerpflichtig. Wäre es besser sich vom Finanzamt bestätigen zu lassen das ich nicht steuerpflichtig bin? Wo deine Kunden herkommen, ist dann nur für die Umsatzsteuer relevant. Vielen Dank für diesen tollen Artikel.

Bessere Auskunft als von 3 Steuerberatern, die ich speziell für meine Auslandsfirma kontaktierte. Die noch fehlenden Antworten fand ich hier. Hervorragender Artikel und sehr detailliert und übersichtlich gestaltet. Vielen herzlichen Dank dafür. Dachte schon, dass ich im Internet überhaupt nichts Schlaues über diese Themen finde! Doch dann habe ich deinen Artikel entdeckt! Dein Artikel hat in vielen Bereichen bereits Licht ins Dunkel gebracht und dafür bin ich Dir wahnsinnig dankbar.

Trotzdem sind noch einige Fragen offengeblieben: Meine Situation sieht folgendermassen aus: Ich bin Schweizer, lebe aber momentan in China. Ich arbeite auch in China und zahle in China Steuern. Bleibe voraussichtlich für Jahre in China und habe festen Wohnsitz dort. Nun besitze ich eine Webseite ist ein Blog und zwar eine. Mit dieser Webseite nehme ich auch am Amazon Partnerprogramm für Amazon. Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann muss ich mich ja jetzt für ein Gewerbe anmelden, da ich mit dieser Seite Geld verdienen will.

Nun weiss ich aber nicht, wo ich das genau machen muss. Meine Käufer sind ja Leute in Deutschland, die über Amazon. Und der rechtliche Sitz von Amazon ist ja offenbar in Luxemburg. Hi Marcel, vielen Dank für deine netten Worte.

Dein Unternehmen hat dort seinen Sitz, wo es angemeldet ist. Das Unternehmen ist auch der Anbieter der Leistungen und nicht du als Privatperson. Du könntest jetzt aus der Ferne mit Hilfe einer bevollmächtigten Person ein Gewerbe in der Schweiz anmelden oder auch im Ausland i. Hey Sebastian, danke für die vielen wertvollen Informationen, ich habe schon viele nützliche Antworten für meine Lebenssituation finden können.

Weil meine Frage so speziell ist will ich einfach mal konkret nachfagen, vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen: Ich habe mich aus Deutschland abgemeldet und habe meinen Wohnsitz auch wenn ich nicht wirklich dort wohne nach Frankreich verlegt. Nun möchte ich über meine Webseite und Affiliate-Partnerprogammen Geld verdienen und dazu in Frankreich ein Kleinunternehmen Microentreprise gründen, welches hier Vorteile gegenüber einem Kleingewerbe in Deutschland hat. Kommt es in meinem Fall vielleicht einfach nur darauf an, von wo aus ich meine Leistungen erbringe, also dann Frankreich?

H iPatrick, so speziell ist deine Frage gar nicht. Im Grunde ist es immer das gleiche: Nur bei der USt kommt es dann darauf an, wo sich deine Kunden befinden. Ich hätte jedoch noch eine Frage zur Freiberuflichkeit.

Ich bin Projektmanager und mein Kunde ist in Deutschland ansässig. Die Kollegen sind teilweise in Deutschland als auch teilweise im Ausland. Das Projekt ist in Deutschland aber wird weltweit umgesetzt. Hi Tommy, wenn du beschränkt steuerpflichtig bist deinen Wohnsitz also nicht mehr in DE hast , dann kommt es vor allem darauf an, von wo aus du deine Leistung erbringst.

Was passiert wenn ich mich abmelde und weg bin? Hello Sebastian, Danke für dein arbeit und Auskunft. Ich habe ein Deutsche kunde und 4 im Ausland mit den ausländischen Firmen mache ich der meiste Umsatz. Würde es den Löhnen für den ausländische Kunden ein Firma im Estonia zu gründen, mein Firma basiert sich auf Kunden gewinnen Europe weit durch acquisition.

Also ich bin ein online Firma. Mein feste wohn Sitz ist Deutschland, würde ich über Haupt ein steuerliche Vorteil gewinnen. Danke im Voraus für dein Antwort. Hallo Sebastian, erstmal vielen Dank für deinen sehr informativen und hilfreichen Artikel beziehungsweise Blog ganz allgemein.

Ich habe eine Frage und habe die restlichen Kommentare schon überflogen. Ich hoffe, dass du sie nicht schon beantwortet hast und ich sie nur übersehen habe. Ich arbeite als Freelance-Übersetzer und lebe seit einiger Zeit in Spanien, werde aber bald nach Südamerika weiterziehen. Ich habe zwar noch einen Wohnsitz in Deutschland, aber ich vermute, dass dieser ja nicht zwangsläufig als steuerlicher Wohnsitz betrachtet wird, da ich mich weder länger als 6 Monate in Deutschland aufhalte, noch eine Wohnung habe, die mir zur Verfügung steht.

Weiter oben hast du folgendes Geschrieben: Ja, wenn du deine freiberuflichen Tätigkeiten in DE anmeldest was du machen kannst , dann musst du die Einkünfte daraus auch in DE versteuern. Wenn ich im Ausland bin und als Virtuelle Assistentin arbeite und Rechnungen ausstellen will dann habe ich diese Möglichkeiten: Gewerbe in DE 2. Unternehmen im Ausland 3. Ein Jobportal oder eine Agentur zwischenschalten, die sich um die Abrechnung kümmert das hast du mindestens oben an Sara geschrieben.

Was ist mehr Vorteilhaft für den deutschen Kunden? Oder sie akzeptieren genauso gut eine Ausländische RG? Gibt es ein Jobportal in DE wie zB. Upwork, die sich um die Abrechnung kümmert und man Jobs in meinem Beruf findet?

Danke für die netten Worte, Tina. Ein deutscher Auftraggeber wünscht sich immer lieber eine deutsche Rechnung, schon allein weil das für die Buchhaltung einfacher ist. Problematisch könnte es dann jedoch mit der Versicherungspflicht und Steuerpflicht in Deutschland […].

Dieser hat mir super weitergeholfen. Ich hätte allerdings eine Frage. Ich möchte ins Ausland ziehen. Es besteht die Möglichkeit, dass ich bei meinem Partner mitversichert werden kann. Daran ändert auch ein weiterhin bestehendes Gewerbe nichts. Danke für hilfreiche Tipps Sebastian. Ich habe noch eine Frage. Ich war Student in Deutschland und derzeit wohne ich wieder in der Heimat. Zu welche Steuergruppe gehöre ich denn? Müss ich steuer in Deutschland bezahlen? Hallo Sebastian, super interessanter Bericht.

Auch ich hätte ein paar Special Fragen: Ich bin selbstständige Künstlerin und verkaufe meine Designs an Unternehmen. Die Frage ist, wenn ich dann im Ausland einen Auftrag von einem Unternehmen habe, dass eine Rechnung will, ich aber keinen festen Wohnsitz habe, was mache ich da? Oder soll ich in Deutschland angeben, dass ich ein Zimmer bei meinen Eltern habe?

Und brauche ich dann eine ausländische Steuernummer für meine Kunden weltweit? Was macht mehr Sinn? Freiberufler in DE, womit du auch beschränkt steuerpflichtig bleibst 2.

Ein Jobportal oder eine Agentur zwischenschalten, die sich um die Abrechnung kümmert. Lieben Dank, hast du es eine Ahnung was für Agenturen oder Portale es gibt die sowas machen?

Als Künstlerin brauch ich kein Gewerbe anmelden, also fällt das schonmal weg und aus Deutschland will ich mich unbedingt komplett abmelden. Da kommen Jobportale wie https: Die Portale behalten natürlich auch einen Prozentsatz vom Rechnungsbetrag ein. Wenn steuerpflichtig in einem Land, dann ist die Abrechnung über ein Portal und Nichtangabe der Einkünfte klare Steuerhinterziehung. Wenn nirgendwo steuerpflichtig, das ständig von einem Land ins nächste, dann scheint das immer noch eine Grauzone zu sein.

Wow, ein sehr ausführlicher Artikel über ein Thema, das wirklich vielschichtig und kompliziert ist. Befürworter des Bedingungslosen Grundeinkommens wie z. Laut seiner Meinung wälzen Unternehmen alle Steuern, die sie zahlen müssen, so oder so auf den Endkunden ab. Der Endpreis enthält also versteckte Steuern. Auch meint er, dass so eine Steuerhinterziehung nahezu unmöglich wäre. Einfacher wäre es sicher Nie mehr Steuererklärung!

Sagen wir ich bin Staatenlos, also lebe weniger als 3 Monate in jedem Land via Touristenvisum und habe aber dazu noch ein Kleinunternehmen in Deutschland für Affiliate Marketing, Programmierung etc. Muss ich dann für alle Einkünfte, die ich im Ausland verrichte, aber an deutsche Privatpersonen oder Unternmehen gehen auch Einkommensteuer zahlen?

Hi Marius, für wen du deine Leistungen erbringst ist zumindest für die ESt irrelevant. Die freiberuflichen Einkünfte kannst du davon trennen. Ob das deutsche Finanzamt dann darauf bestehen darf, dass du diese Einkünfte irgendwo versteuern musst — DE oder Ausland — scheint immer noch nicht endgültig geklärt bzw.

Dank dir für die Antwort. Hatte beim Finanzamt nachgefragt und die meinten direkt, wenn ich nicht nachweisen kann, dass die Einkünfte aus dem Freiberuflertum im Ausland versteuert wurden muss ich aufjedenfall in Deutschland steuern drauf zahlen. Kann natürlich auch nur sein, dass die das sagen, weil es denen in den Kram passt und in wirklichkeit, wenn man mit dem Anwalt sprechen würde, nicht so aussieht.

Bin mir da also noch nicht ganz so sicher. Hallo Sebastian, erstmal vielen Dank für diese ausführlichen Informationen! Das war ein guter Einstieg in das Thema. Ich muss mich leider noch mit einer Steuer beschäftigen, die du nicht erwähnt hast, nämlich der Quellensteuer.

Das Prinzip, soweit ich es jetzt verstanden habe, ist folgendes: Als Programmierer gebe ich meinen Kunden umfangreiche Nutzungsrechte an meinem Quellcode — das muss so sein, weil dieser weiter an deren Kunden vertrieben wird. Dadurch findet aber eine Verwertung meiner Arbeit in Deutschland statt, auch wenn der Ort der Ausübung im Ausland liegt. Ich bin gerade noch bei der Recherche, wie ich diese Situation angehen soll. Es wird wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass diese Quellensteuer von mir oder meinem Auftraggeber abgeführt werden muss.

Es wäre wahrscheinlich gut, wenn du die Informationen dazu noch ergänzt, da vielen diese Problematik vielleicht nicht bewusst ist. Hier ist ein guter Einstieg zu finden: Oder hast du sogar schon mit dieser Sache Erfahrungen gemacht?

Dann würde ich mich natürlich auch darüber freuen. Hi Alex, das ist wirklich ein super Hinweis. Mit der Quellensteuer für solche Lizenzgeschäfte habe ich überhaupt keine Erfahrungen, werde mich da aber mal einlesen. Puh, heute mit dem deutschen Finanzamt telefoniert.

Ich bin selbstständig und Ende April komplett von Deutschland nach Zypern gezogen. Deutschen Betrieb vollständig aufgegeben, keine Wohnung etc. Ich bin auf jeden Fall Zypern verpflichtet, aber Deutschland für das Jahr auch? Das klingt nach einer ziemlich pauschalen Aussage des Sachbearbeiters, die ich nicht einfach so hinnehmen würde. Du solltest selbst natürlich keinen Mietvertrag unterschreiben oder dich in DE anmelden. Aber nur weil du ein paar Tage im Jahr in DE bist, wirst du nicht gleich wieder unbeschränkt steuerpflichtig mit deinen Welteinkünften.

Wenn man diesen Artikel liest und dabei nur mal eben auf ein anderes Browsertab wechseln will, kommt Deine Newsletterwerbung, und man muss über zurück wieder von vorne anfangen. Das ist bei Artikeln, zu denen man schnell etwas recherchieren will sehr nervig.

Du schreibst recht weit unten, das man keine Postanschrift hat. Gerade für Freelancer etc. Kunden können nach einem Login einen Auftrag platzieren, und diesen können dann beide Parteien nachpflegen bis zur Erledigung.

Ich würde hier ja LInks rein machen, aber wenn ich auch einen anderen Tab klicke kann ich wieder von vorne schreiben. Mit Sipgate kann ich mir eine VoiP -Rufnummer holen, sogar aus vielen deutschen Ortsvorwahlen wählen.

VoiP kann ich überall benutzen wo ich einen nicht zu langsamen Internetanschluss habe, der Anrufer bekommt gar nicht mit das ich das Gespräch gar nicht in Deutschland annehme. Eine ganz Grundsätzliche Frage habe ich noch, das habe ich nicht verstanden. Hi Rene, vielen Dank für deine Hinweise.

Das deutsche Volk könnte das alles ändern.

Closed On:

Denn wenn beispielsweise ein deutsches Unternehmen ein digitales Infoprodukt an einen österreichischen Privatkunden verkauft, dann muss doch die Umsatzsteuer seit Anfang in Österreich abgeführt werden oder nicht?

Copyright © 2015 wholesumfamilyfarms.info

Powered By http://wholesumfamilyfarms.info/