"to chase up" translation into German

E-Hentai Galleries: The Free Hentai Doujinshi, Manga and Image Gallery System

.

With more than , absolutely free hentai doujinshi, manga, cosplay and CG galleries, E-Hentai Galleries is the world's largest free Hentai archive.  · Töte die Zombies und zerstöre ihre Nester, um Blutproben zu sammeln und die Stufe deines Charakters zu erhöhen. Mach Jagd auf andere Spieler, stiehl ihre .

 · Auch J.P. Morgan Chase & Co. weist nachrangige Forderungen in Höhe von 2,9 Milliarden Dollar aus Kreditkartenforderungen aus. Düstere Aussichten Die Banken hatten ihre Kreditkartenschulden verbrieft und an Investoren verkauft, die festverzinsliche Wertpapiere suchten, welche nicht mit Hypotheken- oder Unternehmensverbindlichkeiten unterlegt waren.

Sie sind gängiges und bequemes Zahlungsmittel geworden. Nun droht eine neue Finanzkrise: Die Amerikaner haben sich über ihre Kreditkarten immer mehr verschuldet. Die Kunden können ihre Schulden von einem Monat auf den anderen übertragen und müssen nur einen Minimalbetrag tilgen.

So lässt sich das unverantwortliche Leben auf Pump, das bei den US-Konsumenten Tradition hat, noch angenehmer gestalten. Mister Smith hat eine Kreditkartenlinie bis Diese hat er nun überschritten. Er besorgt sich eine neue Kreditkarte mit einer Kreditlinie bis Per Saldo ist er nun um ein Vielfaches mehr verschuldet als vorher, kann aber bequem weiter konsumieren. Sie musste in dem Geschäftsfeld nun im dritten Quartal empfindliche Belastungen hinnehmen und der Gewinn brach um gut zwei Drittel ein.

Die Ausfälle bei ihren Kreditkartenforderungen haben sich in kürzester Zeit mehr als verdoppelt und die Rate der Kredite mit Zahlungsverzug steigt weiter an. Dem Kreditkonzern geht es schlecht, das hat sich schon in den letzten Quartalsbilanzen abgezeichnet. Die Zahlungsausfälle sind nur eine Seite der Medaille, die andere ist die spürbare Zurückhaltung der Amerikaner, mit Kreditkarten zu zahlen.

Dementsprechend verdienen die Kreditkartenherausgeber auch weniger. Bereits Ende Oktober hatte American Express daher angekündigt, 7. Um jedoch an die benötigte staatliche Finanzspritze zu kommen, hatte sich der Kreditkartenanbieter zuerst in eine Geschäftsbank umwandeln müssen.

Aus der Amexbank wurde die Standard Chartered Bank. Jetzt kann der Konzern auch die Möglichkeiten zur Refinanzierung bei der Notenbank nutzen und die Geschäftsbasis etwa durch Girokonten und andere Kundeneinlagen verbreitern. Branchenprimus Citigroup mit riesigen Verlusten aus dem Kreditkartengeschäft Bei der Citigroup, dem Branchenprimus, sieht es nicht viel besser aus.

In den letzten drei Jahren hatte die Citigroup noch 3,5 Milliarden Dollar Erlöse mit Kreditkartendarlehen erwirtschaftet. Weltweit beläuft sich das Portfolio aus Kreditkartenschulden, das von der Citigroup gemanagt wird, auf Milliarden Dollar.

Bis Mitte beliefen sich die Ausfälle auf 2,16 Milliarden Dollar. Düstere Aussichten Die Banken hatten ihre Kreditkartenschulden verbrieft und an Investoren verkauft, die festverzinsliche Wertpapiere suchten, welche nicht mit Hypotheken- oder Unternehmensverbindlichkeiten unterlegt waren.

Die hohen Ausfallraten mindern jetzt die Fähigkeit vieler Banken, weitere Darlehen zu vergeben. Die Aussichten für die Kreditkartenbranche werden als düster bezeichnet, wenn sich die globale Wirtschaft weiter abschwächt und die Entlassungen zunehmen. Ein Kreditkartenkollaps und damit eine zweite Finanzkrise zeichnen sich immer deutlicher ab. Die schlimmsten Aufstände seit dem Fall des Kommunismus finden im Baltikum und in den südlichen Balkanstaaten statt.

Genau so ergeht es bald den Ländern Spanien, Portugal, aber auch Irland, die unter Beobachtung stehen. Jetzt stellt sich heraus, der Euro ist eine Schönwetterwährung, hat noch nie einen Sturm ausgehalten. Jeder von denen ist ein Opfer des zerstörerischen Plans der globalen Geldelite, genannt europäische Währungsunion, welcher ihnen aufdiktiert wurde. Alle stecken in der Falle. Letzte Woche haben die Strassen von Riga wie eine Kriegszone ausgesehen. Protestierende, die mit Eisblöcken bewaffnet waren, haben das lettische Finanzministerium demoliert.

Hundert haben versucht sich Zugang zum Parlament zu verschaffen, welches massive Einschnitte für die Bevölkerung beschlossen hat. Kurzzeitig wurde der Ausnahmezustand verhängt. In Litauen spielte sich ähnliches ab.

Auch vor dem Parlament der bulgarischen Hauptstadt Sofia spielten sich gewalttätige Demonstrationen am letzten Mittwoch ab, in dem die aufgebrachten Menschen wegen der hohen Arbeitslosigkeit und Korruption, die Fenster des Gebäudes zerstörten und Polizeifahrzeuge demolierten. Das Resultat aus dieser zwangsweisen Unterwerfung der ehemaligen Ostblockstaaten unter dem monetären Regime des Westens, hatte anfänglich eine massive Überhitzung der Volkswirtschaften bewirkt.

Mit Milliarden an geliehenem Geld haben im Osten Blütenträume von einer rasanten Angleichung der Lebensstandards genährt. Und es schien ja auch zu funktionieren: Die baltischen Länder galten als "Tigerstaaten", weil die Gehälter ebenso explodierten wie der Preise und die West-Importe.

Die Immobilienpreise in Riga waren zeitweise höher als in Berlin. Daraus resultierte ein unausweichliches Platzen der Blase. Seit Mitte sind die Preise für Wohnungen in Riga um 56 Prozent gefallen, die Wirtschaft um 18 Prozent geschrumpft, alleine in den letzten sechs Monaten. Durch sogenannte Carry-Trades wurde den Osteuropäern billige Frankenkredite angedreht, für Hypotheken und Konsumkredite, in der astronomischen Summe von Milliarden Franken.

Durch den Wertverlust ihrer Währungen um 25 Prozent gegenüber dem Franken, sind diese Kredite jetzt nicht mehr rückzahlbar. Es droht die Zahlungsunfähigkeit der Länder. Grossbritannien erlebt die grösste Wirtschaftskrise seit dem II. Alleine in der letzten Woche haben 40' Menschen ihren Arbeitsplatz verloren. Scharen von Mitarbeitern werden entlassen und jeden Tag schliessen Firmen. Die britischen Banken sind faktisch Bankrott. Die Aktien der Barclays Bank, einer der wenigen Banken, die nicht um staatliche Hilfe gebeten haben, sind am Freitag um 25 Prozent gefallen.

Das britische Schatzamt kann nicht alle retten und Gordon Brown ist hilflos. Der irische Staat wird bald als zahlungsunfähig angesehen, nach dem die Regierung die Anglo Irish Bank mit 73 Milliarden Euro Schulden verstaatlicht hat.

In Dublin wird mit einer Schrumpfung der irländischen Wirtschaft um 4 Prozent in diesem Jahr gerechnet. Deshalb die drakonischen Deflation der Löhne und Gehälter die ihnen droht. Die Einkommen waren während der Boomphase und des billigem Geldes zu stark gestiegen. Spanien hat 1 Million Arbeitsplätze verloren. Madrid bereitet sich auf eine Arbeitslosenquote von 16 Prozent vor. Unter der Hand wird aber bereits von 25 Prozent gesprochen.

Die Inflation der Löhne in Spanien durch das ungesunde Wirtschaftswachstum, hat die Arbeitskosten nicht mehr konkurrenzfähig gemacht. Mit der gigantischen Verschuldung Spaniens ist das aber nicht möglich. Das italienische Finanzministerium beobachtet jede Bondauktion mit Sorgen, und fragt sich, wie sie die Milliarden Euro an Schulden dieses Jahr finanzieren will.

Die völlige Überschuldung des Landes wirkt wie eine Schlinge, die um den römischen Hals immer enger wird. Damit könnte eine Kaptalflucht aus den ClubMed Ländern unaufhaltsam sein. Griechenland traut sich schon gar nicht mehr ihre Bonds zu verkaufen und die Schulden zu finanzieren.

Das ist ein gefährliches Spiel, denn damit wird das Risiko nur später ins Jahr verschoben. Die Pleitegeier kreisen schon. Es müssen keine Erschütterungen vor dem grossen Beben kommen. Die Plattenverschiebung, in dem das lateinische Europa mit der Teutonischen sich reibt, könnte ganz schnell passieren und ein Beben der Stärke 8. In anderen Worten, die EZB hilft den europäischen Ländern schon lange mit einer heimlichen Rettungsaktion aus der Krise, es wird aber alles vertuscht.

Die Transferzahlungen sind gigantisch, aber dadurch wird die Zerreissprobe nur verschoben. Es knirscht jetzt an allen Ecken und Enden. Den Banken in Deutschland geht es mehr als besch Quartal 08 von 5 Milliarden Euro verkündet. Der Zusammenbruch von Joe Ackermann deswegen ist nur ein Gerücht. Das Finanzministerium geht davon aus, dass der gesamte deutsche Bankensektor Risikopapiere mit bis zu einer Billion Euro in den Büchern führt. Sogar der deutsche Staat kann seine Bundeswertpapiere nicht mehr so verkaufen wie früher, um seine Schulden zu finanzieren.

Ein sehr schlechtes Zeichen, wenn die Investoren sogar Deutschland nicht mehr für kreditwürdig halten. Die Verbindlichkeiten ganz Europas werden faktisch still und heimlich dem deutschen Steuerzahler untergejubelt. Was passiert, wenn die hart arbeitenden Menschen in Deutschland aufwachen und merken, wie sie wie Weihnachtsgänse ausgenommen werden, die ganze Zeche für Europa zahlen und selber bald pleite sind?

EU ist die Abkürzung für Europas Untergang. Posted by Freeman quelle. Januar Britischer Minister sagt: Wie der Guardian berichtet, hat der britische Wirtschaftsminister Lord Mandelson folgenden Aussage gemacht, um die prekäre Situation von Grossbritannien darzustellen: Eine Serie schlechter Nachrichten überschattet die Amtseinführung von Obama, dem Analysten hatten einen Anstieg um Der gleitende Vierwochenschnitt beläuft sich auf Analysten hatten lediglich einen Rückgang um 4,0 Prozent prognostiziert.

Das ist der sechste Rückgang in Folge. Auf Jahressicht liegen die Baubeginne 45 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Die Zahl der erteilten Baugenehmigungen ist um 10,7 Prozent gegenüber dem Vormonat auf Analysten hatten mit einem Minus von 0,8 Prozent gerechnet.

Bei beiden Datenreihen ist das der tiefste Stand seit , als die Zeitreihe aufgelegt wurde. Damit befindet sich der US-Immobilienmarkt weiterhin in freiem Fall. Aufgrund der Dynamik des Abschwungs und aufgrund der fundamentalen Hintergründe ist kaum damit zu rechnen, dass sich die Entwicklung an diesem Punkt stabilisiert. Ob der Index bei 33 Prozent unter dem Hoch aus Halt macht, erscheint mir ebenfalls recht unwahrscheinlich; zumindest sollte man mit einem Unterschwinger bis 40 Prozent unter das Hoch aus rechnen.

Vom aktuellen Niveau aus wäre daher noch ein Abwärtspotenzial von weiteren gut 20 Prozent siehe Chart! Immer mehr Beobachter erwarten jetzt, dass der Teufelskreis zwischen Job-Verlust und Hauspreisen neu beflügelt wird und damit die Gesamtwirtschaft weiter nach unten zieht.

Immer mehr glauben auch, dass die Abwärtsbewegung der Wirtschaft erst dann ausläuft, wenn sich der Hausmarkt stabilisiert. Dollar und anderen Kreditverlusten in Höhe von 1 Bill. Ich hatte mich u.

April mit der Frage des Zusammenhangs zwischen Hauspreisentwicklung und Verlusten im Bankensystem befasst. Die damalige Spekulation kam auf rund 4 Bill. In Europa ist es nicht besser: Alleine in Deutschland sollen noch faule Assets im Volumen von bis zu Mrd. Euro in den Bilanzen der Banken liegen. Das ist noch viel zu tun! Man muss sich den ganzen Wahnsinn noch einmal vor Augen führen: Nach wurde mit komplizierter Finanzarithmetik ausgerechnet, dass kleinere Sicherheitspuffer für die Banken reichen.

Kredite und Wertpapiere ohne Ausfallrisiko mit besten Ratings der Agenturen bräuchten kein Eigenkapital zur Absicherung, so die Argumentation. Relevant sei nur das Verhältnis von Eigenkapital zu riskanteren Engagements, also grob gesagt die Kernkapitalquote value at risk.

Die Bankregulierung zog mit und verständigte sich mit den Banken auf eben jene risikogewichtete Kapitalquote. Abschreibungen führten zu Buchverlusten, das ohnehin reduzierte Eigenkapital schmolz schnell dahin. Neues Eigenkapital wird benötigt, das die Banken mittlerweile nur noch beim Staat finden. Das reicht aber nicht, Wertpapiere müssen verkauft werden. Das drückt deren Preise weiter, eine neue Runde in der Abwertungsspirale verschärft die Situation.

Die meisten mathematischen Modelle, mit denen die Banken ihr Risiko abschätzen, basieren auf unzureichenden Annahmen. Die Normalverteilung ist eine schöne Idee, sie kann in vielen Zusammenhängen z. Aber sie basiert auf Voraussetzungen, die im Finanzgeschäft nicht gegeben sind. Jahrhundert 48 solcher Tage. Man sollte aber auch die mittleren und kleineren Banken nicht aus dem Auge verlieren.

Hier geht es nicht um komplexe Finanzderivate, sie machen ihr Geschäft mit Beleihungen von Geschäftsimmobilien und Ausleihungen an kleinere und mittlere Unternehmen. Mit fortschreitender Rezession werden sich auch hier die Verluste häufen. So erwartet Gerard Cassidy, ein Veteran in der Analyse der Banken, dass bis solcher Institutionen bankrott gehen oder in Merger gezwungen werden.

Dasselbe dürfte auch für Europa und insbesondere Deutschland zu erwarten sein. Wenn man die faulen Assets herauskaufe, sei das vor allem eine Rettung der Anteilseigner und ermutige das Management nur zu weiterem Risiko.

Was jetzt versucht werde auch Obama denkt in diese Richtung , bedeute nur, die Anteilseigner herauszuhauen auf Kosten des Steuerzahlers. Das sei modernes Finanz-Voodoo. Eine tote Bank sei sowieso vom Steuerzahler abhängig, insofern de facto bereits nationalisiert, aber de jure blieben bei einer Bad Bank die Anteilseigner weiter am Drücker. Euro an faulen Assets auslagern. In diesem Zusammenhang wird ein Bad-Bank-Modell diskutiert, wie es in Schweden erfolgreich zur Lösung der dortigen Immobilienkrise in den er Jahren eingesetzt wurde.

Private gebe es so gut wie keine mehr, die der öffentlichen Institutionen verschiebt sich von lang- zu kurzfristigen Assets. Er sagte, er glaubt an den starken Dollar. Ob er das ernst meint? Das Problem ist folgendes: Das aber dürfte zusammen mit einem festen Dollar kaum möglich sein. Bei dauerhaft niedrigem Kapitalimport bleibt dann als Ausweg nur nachlassender Import. Ceteri paribus wäre das gleichbedeutend mit anhaltender Kapitulation des US-Konsumenten und zeigt die weitere Verschärfung der güterwirtschaftlichen Krise an.

Möglicherweise will Geithner mit seinem starken Dollar wieder für mehr Kapitalimport werben — es würde seinen künftigen Job etwas erleichtern. Das liegt wohl vor allem an schlechten Nachrichten aus dem Euro-Raum.

Letztere liegen aktuell bei 50 bis 70 — auch schon mehr als eine Verdopplung gegenüber dem Spätsommer Einerseits ist es also sicher die Schwäche einzelner Mitgliedsstaaten der EU, andererseits belastet auch die erkennbare Uneinigkeit untereinander.

Solche Bonds würden Basispunkte über den gegenwärtigen deutschen Renditen liegen, das sei für die Finanzierung deutscher Staatsschulden nicht akzeptabel, weil zusätzliche Finanzierungskosten in Höhe von rund 3 Mrd. Minimal seien 2 Prozent erforderlich. Das war auch im Oktober und November so und dürfte darauf hindeuten, dass sich die Krise erneut verschärft. In der aktuellen Situation ist an den Aktienmärkten ein Härtetest der zuletzt erreichten Tiefpunkte unausweichlich.

Auf längere Sicht allerdings dürfte ein tragfähiger Boden erst unterhalb von zustande kommen. VW juckts auch nicht, die verkaufen ihre Golfs in China. Auf Bloomberg und n-tv sieht man schon wieder die ersten Lichtblicke am Horizont, ifo enttäuscht alle notorischen Schwarzmahler und Bernecker ruft auf zum Kauf von Aktien, und zwar jetzt.

Wieso eigentlich Bad Bank? Wie wärs mit ner Good Bank das wär mal was ganz Neues Weltwirtschaftskrise Noch ist es nur ein Szenario: Die Staatsschulden ufern aus, trotz allen Konjunkturprogrammen fällt die Weltwirtschaft in eine Depression.

Artikel jetzt im Netz: Es soll ja Leute geben, die sind der Meinung das ist eine Krise wie jede Andere. Dieser Meinung bin ich allerdings nicht. Als gelernter Ossi hat man durch das Jahr und früher bestimmte Sensoren aufgebaut.

Man vergleicht einfach damals OST und heute D. Man Bauch sagt mir - die Einschläge kommen näher. Mir kann doch kleiner erzählen, das Bill von USD so einfach auf wunderbare Weise kommen und gegen ohne eine Wirkung zu hinterlassen.

Und in der Tat könnte man den Eindruck haben, wenn man diese überfliegt. Ich verstehe und teile dein ungutes Gefühl, ich glaube allerdings nicht an den Weltuntergang, auch nicht an den unseres Finanzsystems — und darum ging es in diesem Thread.

Ich habe solche Krisen zu oft erlebt und auch die Zusammenbruch-Szenarien, die dann recht schnell an die Wand gemalt werden, als dass ich in diese allgemeine Panikmache einstimmen könnte. Diese ist dramatischer als alles bisher dagewesene, vielleicht bis auf Ich meine, es sind die richtigen — auch wenn sie auf den ersten Blick teilweise absurd, unvollkommen, unzureichend, ja teilweise sogar unverantwortlich erscheinen mögen.

Es gibt viel zu viele Leute, die an und mit unserem Finanzsystem Geld verdient haben, verdienen und verdienen wollen , als dass sie sich dies kaputtmachen lassen. Der Wohlsatnd ist ihnen in die Wiege gelegt worden. Jetzt schlägt einfach nach 60 fetten Jahren die Evolutionstheorie voll zu. Siehe Merckle und Schaffler. UND - das ist gesund so. Ich sehe auch keinen Weltuntergang. Vielleicht noch einmal ein für Gesamtdeutschland.

Es kann nur besser werden. Das heisst die abermilliarden flossen in die wirtschaft an du und ich an die sicherung an Arbeitsplätze usw. Wenn der Typ der sein Holzhütte plus Grundstück nicht um Man kann rechnen soweit ich das richtig sehe hat an einem Kredit von Unter anderen sind bei den Die Zinskosten plus Marging und laufenden Kosten wie Kontoführung usw rechne ich gar nicht..

Man wird sehen wer übrig bleibt. Jetzt will man den magischen Knoten mit noch mehr Geld lösen. Aber magischen Knoten kann man nicht lösen. Na gut - da fallen einige Spänne. Das ist nun mal so beim Hobeln. Im Prinzip gibt es jetzt keine Rezepte mehr. Es kann nur noch jeder für sich versuchen nicht mit der Hand in die Kreissäge zu kommen. Alle werden es nicht packen. Die heiligen drei Affen werden wohl nicht dazu gehören.

Die Kredite wurden doch immer weiter angehäuft und weitergerollt. Bin schon jetzt gespannt wie der Blödsinn Dubai ausgeht? Ich sehe eine Rohstffblase- wahrscheinlich einen deflationären Crash dem sich auch Gold nicht entziehen kann und folglich einen schwachen Euro.

Wem soll man da noch glauben. Der Professor sieht derweil weiter schwarz: In einem Kommentar für die Financial Times schrieb er kürzlich vom Risiko einer durch zwei Abschwünge gekennzeichneten Rezession. Im März tat Roubini den Kursanstieg als trügerische Rally ab.

Selbst wer noch im Dezember Roubinis Einschätzung folgte, machte nichts falsch: Dezember , amerikanischen Aktien könnten um 20 Prozent fallen. Seither hat der Index auf 1. Laszlo Birinyi war in den 90er Jahren ein zuverlässiger Börsenprophet Wer im Frühjahr auf Laszlo Birinyi gehört hat, lag zuletzt richtig. Auch Birinyi war nicht ahnungslos in die Krise geschlittert. Im Oktober riet er Anlegern, sie sollten die Finger von Bankaktien lassen.

German rauf weiter oben. German auf oben hinauf hoch nach oben aufwärts empor oben,hoch,hinauf. German erhöhen zusammenziehen heben sich läppern sich summieren sich zusammenläppern. Context sentences Context sentences for "to chase up" in German These sentences come from external sources and may not be accurate.

English What has the Commission done to chase up these matters? English We need to do this to avoid having to chase up , after the event, rather as we are doing with this report, the mistakes that have resulted from misinterpretation or arbitrary interpretation.

English charters charting chartreuse charts charts of accounts charwoman charwomen chary chase chase ride to chase up chased chased away chased out chased work chaser chases chases out chasing chasing away chasing out Search for more words in the English- Finnish dictionary. Hangman Hangman Fancy a game? Or learning new words is more your thing? Why not have a go at them together!

Joe hat doch völlig recht, die amerikanischen Banken werden gestärkt aus der KRISE hervorgehen und wir mit unserem kleinkarierten Denken blockieren lieber. Jahrhundert 48 solcher Tage.

Closed On:

Madrid bereitet sich auf eine Arbeitslosenquote von 16 Prozent vor.

Copyright © 2015 wholesumfamilyfarms.info

Powered By http://wholesumfamilyfarms.info/